Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Britische Regierung dringend um Einführung von Visa für saisonale Erntehelfer gebeten

05. März 2018

Es besteht dringender Handlungsbedarf, um sicherzustellen, dass ausländische Obst- und Gemüsepflücker nach dem Brexit weiter in dem Vereinigten Königreich (UK) arbeiten können. Sowohl die Landwirtschaftsindustrie als auch Mitglieder des Parlaments (MP) haben um Klarheit der Regelungen gebeten, die für Saisonarbeiter nach März 2019 gelten werden, berichtet Dailymail.

Bildquelle: Shutterstock.com Erntehelfer
Bildquelle: Shutterstock.com

Geschätzte 80.000 saisonale Erntehelfer kamen letztes Jahr in das UK und die Industrieexperten schätzen, dass dies 2019 auf 95.000 steigen könnte.

Kirstene Hair, MP der Tories, forderte mit Dringlichkeit die Einführung eines Saison-Visa-Programms, wobei sie die Minister warnte, dass die Industrie in Turbulenzen geraten könnte. Dailymail zufolge sagte sie: „Hinsichtlich einer Lösung gibt es meiner Ansicht nach nur eine Wahl, die Einführung eines Systems, das Einzelnen aus europäischen und nicht-europäischen Staaten erlaubt, in das UK zu kommen, speziell um diese saisonale Arbeit auszuüben.“

Quelle: dailymail.co.uk

Veröffentlichungsdatum: 05.03.2018

Schlagwörter

Briten, Regierung, Visa, saisonale, Erntehelfer