Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BNN startet Initiative für Berliner Bio-Einzelhandel

17. Januar 2018

Berlin ist bekannt für seine Vorreiterrolle – das gilt auch für den nachhaltigen Einkauf. Vier von fünf Menschen in der Hauptstadt kaufen Bio[1]. Gleichzeitig wird Verbrauchern der Bezug zu ihren Einkaufsorten immer wichtiger: regionale Waren, ein verlässliches Sortiment und ein persönlicher Draht zu Personal oder Inhabern gewinnen mehr und mehr an Relevanz.

Foto © BNN
Foto © BNN

Um Berlinerinnen und Berlinern die Suche nach dem authentischen Bio-Laden im Kiez zu erleichtern, gibt es auf Initiative von Terra Naturkost, Ökodorf Brodowin und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. seit heute meinBioBerlin.

„Über 200.000 Treffer ergibt die Google-Suche Bio in Berlin. Da lässt sich leicht nachvollziehen, dass viele Kaufgewohnheiten eher zufällig entstehen“, erläutert BNN-Geschäftsführerin Elke Röder. „Unsere Mitglieder spiegeln uns immer wieder, wie eng und vertrauensvoll die Beziehungen zu den Kunden sind. Diese sind oft überrascht, wie nah die Läden oder Filialen tatsächlich sind. Deshalb stellen wir, zunächst für Berlin, diesen Service bereit. Es ist auch eine Art Testballon, um für die Zukunft bereits erprobte Tools in größerem Rahmen anbieten zu können. Berlin hat sich aus strukturellen Gründen als Startpunkt angeboten. Je nach Erfolg der Maßnahme sowie dem Feedback der Ladnerinnen und Ladner werden wir weitere Umsetzungen erwägen.“

Foto © BNN
Foto © BNN

meinBioBerlin verzeichnet über 200 Bioläden, -märkte und -bäckereien. Die Nutzer erhalten schnell und unkompliziert eine Auswahl der nächstliegenden Geschäfte. Vor Ort sind die Bio-Läden im Kiez an Schaufensteraufklebern oder an den Buttons erkennbar, die das Verkaufsteam trägt. Zusätzlich wird das Angebot über Seitenscheiben-Aufkleber, die ab heute in der Berliner U-Bahn werben sowie über aktive Pressearbeit kommuniziert.

Foto © BNNBeispielhaft für die oft langjährig gewachsenen Beziehungen zwischen Kunden und Bio-Originalen im Kiez ist die Bioase44 in Neukölln. Nadia Massi und Elke Dornbach führen gemeinsam mit sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Naturkostladen, in dem man in zahlreichen Sprachen Beratung bekommen kann. „Wir erleben Kinder aufwachsen, erfahren Veränderungen. Menschen, die bei uns einkaufen schätzen unsere Authentizität und unsere Beratung, das "da sein" am Menschen. Einkaufen in einem Laden, wo es fast alles gibt und es sich gut anfühlt, mit dem Wissen, wo es herkommt und vor allem, dass es schmeckt, sind weitere Gründe. Kundinnen und Kunden nennen außerdem die entspannte Einkaufsatmosphäre, unser gutes Sortiment und ein humorvolles Team“, freut sich Nadia Massi.

Der Service (eingebunden in die App Bio123) ist erhältlich bei Google Play und im App Store. Auch ohne App lässt sich unter www.meinBioBerlin.de das nächstgelegene Bio-Original im Kiez schnell und unkompliziert finden.

Quelle: Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V.

Veröffentlichungsdatum: 17.01.2018

Schlagwörter

BNN, Initiative, Berlin, Bio-Einzelhandel, app