Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Blockchain-Technologie von Italmercati nimmt auf WUWM in Belgrad Form an

03. Juni 2019

„In diesen Tagen der Konfrontation mit den wichtigsten Weltmärkten haben wir einige operative Schritte entwickelt, um ein innovatives System einzuführen, das es ermöglicht, Informationen auf sichere und permanente Weise mit allen Märkten, die zu unserem Netzwerk gehören, aufzuzeichnen und zu teilen“, erklärte Fabio Massimo Pallattini, Präsident von Italmercati.

Foto © Italmercati
Foto © Italmercati

Am Ende des ersten Tages der Konferenz des Weltverbandes der Großhandelsmärkte und Märkte (World Union of Wholesale Markets, WUWM), in Belgrad, sagte Pallattini: „Dies ist ein weiterer Sprung in der organisatorischen Qualität für Italmercati, der uns Echtzeitdaten bringen wird, die verglichen und zur Verfügung gestellt werden können. Blockchain-Technologie wird uns ermöglichen, die Lebensmittellieferkette zu kontrollieren, um sichere Produkte für die Endverbraucher zu garantieren, da sie mit der effizientesten und transparentesten lokalen Produktion belohnt.“

Der Titel der Sitzung in Belgrad erklärte es: Digitale Revolution, Realität oder Fiktion?

„Nie zuvor gab es so eine Revolution für die italienischen Märkte. Bei der WUWM wurde klar, dass ein Netzwerk wie unseres, basierend auf den wichtigsten Markt- und Logistikinfrastrukturen des Landes mit effektiven digitalen Vernetzungen weltweit, konkurrenzfähig werden kann“, bestätigte der Präsident von Italmercati. Dies auch, weil die Themen und Möglichkeiten für Entwicklung in vielen Ländern ähnlich sind.

„Ein Beispiel kommt aus der Beziehung, die wir zwischen den Großhandelsmärkten und der Welt der landwirtschaftlichen Kleinproduktion entwickeln wollen. An dem Diskussionstisch hatten wir Vertreter aus den USA, Spanien, Griechenland und Serbien: alle waren sich einig, dass die Lieferkette zwischen der herstellenden und vermarktenden Welt gestärkt und unterstützt werden muss“, sagte Pallattini abschließend, der eine spezielle Sitzung zu diesem Thema koordinierte.

Quelle: Italmercati

Veröffentlichungsdatum: 03.06.2019

Schlagwörter

Blockchain, Technologie, Italmercati, WUWM, Belgrad