Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht Tomaten: Die Versorgungslage wuchs an

16. August 2019

Die Niederlande und Belgien prägten das Geschehen. Deutschland, Italien und Spanien ergänzten. Rispenware aus der Türkei trat örtlich in Erscheinung. Die Nachfrage konnte mit der üppigen Bereitstellung nicht Schritt halten. Sämtliche Märkte berichteten von Verbilligungen, die von den Händlern gewährt werden mussten. Dies geht aus dem "BLE-Marktbericht KW 32 / 19" hervor.

Bildquelle: Shutterstock.com Rispentomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Allen voran die niederländischen und belgischen Rispentomaten vergünstigten sich, zum Teil auch sehr massiv. Lediglich die inländischen Produkte konnten sich den fallenden Preisen meistens entziehen. Die gesenkten Forderungen belebten verschiedentlich das Geschäft, sodass sich der Umschlag oftmals beschleunigte, nachdem die Bewertungen gesenkt worden waren. 

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 32 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 16.08.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Tomaten