Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht Tafeltrauben KW 18: Erste Red Globe trafen in Frankfurt und München ein

09. Mai 2019

Die Märkte waren mit den dominierenden südafrikanischen Artikeln ausreichend versorgt. Vorrangig flossen von dort Thompson Seedless, Crimson Seedless und Flame Seedless zu. In einem kleineren Rahmen konnte man auf La Rochelle und Bonheur zugreifen. Dies geht aus dem "BLE-Marktbericht KW 18 / 19" hervor.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Indien führte hauptsächlich Thompson Seedless zu. Chile beteiligte sich speziell mit Thompson Seedless und Crimson Seedless am Geschehen; erste Red Globe trafen in Frankfurt und München ein. Peru steuerte spärliche Mengen Red Globe und Crimson Seedless zum Sortiment bei. Insgesamt hatte sich die Bereitstellung ausgedehnt. Der Bedarf konnte problemlos befriedigt werden.

Die Nachfrage war nicht besonders stark ausgeprägt; in Hamburg zunächst freundlich, verringerte sie sich zum Wochenende hin aufgrund des schlechten Wetters. An den bisherigen Preisen mussten die Verkäufer generell nur sehr selten etwas ändern. Bloß in München kam es zu leichten Verteuerungen bei den südafrikanischen Produkten, da sich die Unterbringung verbessert hatte.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 18 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 09.05.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Obst, Trauben