Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht Tafeltrauben: Kernlose Früchte waren am beliebtesten

28. Juni 2019

Chile, Indien und Südafrika verloren immens an Wichtigkeit und kamen über einen ergänzenden Charakter nicht mehr hinaus. Italien herrschte mit Victoria und Black Magic vor, welche aber qualitativ nicht immer überzeugten. Ansonsten konnte man noch auf italienische Millenium und Royal Seedless sowie auf erste Michele Palieri zugreifen, welche in Berlin auftauchten.

Bildquelle: Shutterstock.com Trauben
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Präsenz der ägyptischen Importe wuchs an: Prime Seedless, Flame Seedless und Grapaes generierten einen freundlichen Zuspruch. In Frankfurt startete die spanische Saison mit Sugraone in 5-kg-Kartons, die zwischen 18,- und 22,- € kosteten. Insgesamt gestalteten sich die Geschäfte ohne spezielle Höhepunkte. Kernlose Früchte waren am beliebtesten. Obwohl sich die Verfügbarkeit einschränkte, konnte das Interesse gestillt werden. Preisliche Veränderungen machte man nur selten aus. In Berlin vergünstigten sich die Chargen
aus Übersee auf minimal 2,- € je 4,5-kg-Karton, da sich die Kunden eher den europäischen Partien zuwandten.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 25 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 28.06.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Tafeltrauben, Kernlos