Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 48: Italienische Birnen bildeten die Basis der Warenpalette

05. Dezember 2019

Hauptsächlich italienische Abate Fetel, Santa Maria und Williams Christ bildeten die Basis. Rote Williams Christ und Boscs Flaschenbirne hatten ergänzenden Charakter. Die Niederlande beteiligten sich vorrangig mit Gute Luise und nachgeordnet mit Conference und Gellert am Geschäft.

Bildquelle: Shutterstock.com Birnen
Bildquelle: Shutterstock.com

Deutsche Alexander Lucas, Conference und Gute Luise komplettierten die Vermarktung. Inländische Köstliche von Charneux konnten in Berlin zu 1,- bis 1,20 € je kg flott umgeschlagen werden. Türkische Santa Maria trafen nur örtlich ein; Devici gleicher Herkunft waren in Frankfurt recht großkalibrig. Dort vergünstigten sich insbesondere zu üppig vorhandene belgische Conference merklich. Birnen verloren insgesamt an Wichtigkeit, da Zitrusfrüchte vermehrt in den Mittelpunkt rückten. Die Qualität konnte noch überzeugen. Die Abwicklung gestaltete sich manchmal trotzdem bloß zum Wochenende hin freundlich. Hamburg und Köln berichteten von einer an die Unterbringungsmöglichkeiten angepassten Versorgung, sodass die Notierungen auf dem bisherigen Niveau verharrten. An einzelnen Plätzen waren auch Verteuerungen zu beobachten, die auf einer leicht eingeschränkten Verfügbarkeit gründeten.

GRafik BLE-Marktbericht KW 48 / 19


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 48/ 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 05.12.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Italien, Birnen, Basis, Warenpalette