Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 46 Kleinfruchtige Zitrusfrüchte: Clementinen herrschten vor

21. November 2019

Sie kamen in überwiegendem Maße aus Spanien. Italienische Abladungen hatten bloß ergänzenden Charakter. Die Saison von spanischen Satsumas befand sich vor ihrem Abschluss: Die Artikel stammten vorrangig aus der Türkei, spanische Chargen rundeten die Warenpalette also nur noch ab.

Bildquelle: Shutterstock.com clementine
Bildquelle: Shutterstock.com

Die türkischen Importe konnten dank ihrer niedrigen Bewertungen in der Regel flott untergebracht werden. Mandarinen aus Spanien hatten die Konkurrenz aus Südafrika völlig aus dem Geschäft gedrängt und standen somit, abgesehen von wenigen türkischen Anlieferungen, monopolartig bereit. Die Verfügbarkeit dehnte sich generell aus. Durch das kühlere Wetter verdichtete sich parallel dazu die Nachfrage. Sie konnte jedoch problemlos befriedigt werden. Die Qualität überzeugte meist.

Grafik BLE-Marktbericht KW 46 / 19

Auf diesen Fakten basierend verharrten die Notierungen vielfach auf ihrem bisherigen Niveau. In Frankfurt etablierte sich für spanische Clementinen, Oronules, eine weite Preisspanne von 3,25 bis 4,50 € je 2,3-kg-Kleinsteige. In Berlin musste für die mit und ohne Blatt aufgemachten Produkte zwischen 1,60 und 3,- € je kg bezahlt werden. In Köln verbesserte sich zum Freitag hin der Kundenzuspruch.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 46 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 21.11.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Kleinfruchtige Zitrusfrüchte, Clementinen