Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 44 Salat: Trotz hohen Preise griff man gerne zu

07. November 2019

Bei Eissalat überwogen die spanischen Zuflüsse. Die niederländische und einheimische Saison bog auf ihre Zielgerade ein: Die Qualität schwächte sich ab und die Zuströme begrenzten sich. Die Notierungen für seltene und bei den Kunden beliebte schwere Artikel stiegen an. Trotz der hohen Preise griff man gerne zu.

Bildquelle: Shutterstock.com Salat
Bildquelle: Shutterstock.com

In Frankfurt waren selbst die spanischen Erzeugnisse knapp, da Regen in den Anbauregionen sowie an den LEH fixierte Mengen das Angebot einschränkten. 17,- € je 10er-Karton mussten dort zeitweise gezahlt werden.

Bei Kopfsalat war die Kondition der inländischen Offerten mittlerweile vermehrt beeinträchtigt. So rückte die belgische Unterglasware in den Fokus. Deren Größe zeigte sich in München recht uneinheitlich, sodass eine weite Bewertungsspanne entstand. Hier trafen erste italienische Partien in 12er-Holzkisten ein, die etwa so viel wie die deutschen Chargen kosteten.

Bei den Bunten Salaten deckten einheimische Abladungen problemlos den Bedarf. Eher zaghaft versuchten italienische Zufuhren, Marktanteile zu erobern. Die Händler sahen wegen eines kontinuierlich verlaufenden Geschäftes kaum Anlass, ihre Forderungen zu verändern.

Inländische Endivien vergünstigen sich in München, was deren Abwicklung beschleunigte. In Frankfurt ergänzten inzwischen italienische Zugänge das von Deutschland dominierte Sortiment.

Die Verfügbarkeit von belgischem und einheimischem Feldsalat harmonierte mit der Nachfrage, sodass die Aufrufe der Vertreiber in der Regel auf dem bisherigen Niveau verharrten.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 44 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 07.11.2019

Schlagwörter

Salat, Preise, BLE, Marktbericht