Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 41 Tomaten: Die Verfügbarkeit dehnte sich aus

18. Oktober 2019

Die Niederlande und Belgien bestimmten das Geschehen; Italien, Polen und Deutschland ergänzten es. Mit dem Auftauchen der ersten marokkanischen Runden Tomaten gerieten die etablierten niederländischen und polnischen Zugänge in Hamburg unter Druck, denn die Importe aus Nordafrika waren zwar nicht hinreichend ausgefärbt, aber wesentlich günstiger.

Bildquelle: Shutterstock.com Tomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Spanien gewann in den Segmenten der Runden Tomaten und der Rispenware an Bedeutung, was sich verschiedentlich negativ auf die Bewertungen auswirkte. Generell konnte die Nachfrage mit Leichtigkeit gedeckt werden. Die Qualität ließ nur selten Wünsche offen. Verteuerungen waren trotzdem kaum zu erkennen, da die Bereitstellung einfach zu üppig ausfiel.

In Berlin verbilligten sich derweil niederländische und belgische Fleischtomaten, da diese zum Teil als Rückläufer aus dem LEH auftraten.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 41 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 18.10.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht