Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 39 Bananen

07. Oktober 2019

In der Regel hatte man den Zufluss aus den Reifereien genügend auf die Unterbringungsmöglichkeiten abgestimmt. Überdies bewirkte die herbstliche Witterung eine relativ glatte Räumung. Daher konnten die Händler ihre Forderungen für gewöhnlich auf einem unveränderten Niveau fixieren, heisst es im Marktbericht KW 39 / 19 des Bundesanstalts für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Bildquelle: Shutterstock.com BAnanen
Bildquelle: Shutterstock.com

Einige Vertreiber hofften sogar, in der nachfolgenden Woche für die gesamte Produktpalette leichte Verteuerungen durchsetzen zu können. Verschiedentlich zeichnete sich jedoch lediglich ein routinierter und eher unaufgeregter Warenumschlag ab, der eine erkennbare Tendenz zur Schwäche aufwies. In diesen Fällen entschloss man sich, Vergünstigungen zu gewähren, um die Geschäfte zu beschleunigen. Örtlich gingen Bio-Offerten als Rückläufer aus dem LEH zu. Da sie recht billig veräußert wurden, wählten die Kunden sie gerne als Alternative für reguläre Erzeugnisse aus.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 39 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 07.10.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, fruchthandel, Bananen