Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 35: In Frankfurt tauchten wieder türkische Rispentomaten

06. September 2019

Niederländische und belgische Anlieferungen überwogen, einheimische und italienische Produkte ergänzten. Einstandsbedingt und aufgrund verminderter Abladungen tendierten die Bewertungen oftmals nach oben. Dies wirkte sich aber negativ auf die Unterbringungsmöglichkeiten aus, die sich merklich einschränkten. Dies geht aus dem "BLE-Marktbericht KW 35 / 19" hervor.

Bildquelle: Shutterstock.com Rispentomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Die angehobenen Forderungen zogen sich durch das gesamte Sortiment, lediglich punktuell waren einige Warengruppen von den Verteuerungen nicht betroffen. So kosteten zum Beispiel in München Kirschtomaten so viel wie zuvor. 

In Frankfurt tauchten nach einer Pause wieder türkische Rispentomaten auf, die man zu maximal 7,50 € je 5-kg-Karton umschlug. Runde Tomaten aus Spanien waren vor allem in Berlin präsent und wurden hier zu 1,80 € je kg verkauft. In Frankfurt bildeten sie eine günstige Alternative zu den hochpreisigen niederländischen und belgischen Chargen.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 35 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 06.09.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Frankfurt, Türkei, Rispentomaten