Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht KW 23: Das Kirschensortiment setzte sich vorrangig aus spanischen und türkischen Abladungen zusammen

17. Juni 2019

Griechenland und Italien beteiligten sich hauptsächlich mit großen Produkten, Deutschland steuerte speziell kleinere Kaliber zum Geschäft bei. Die Güte überzeugte meist, insbesondere griechische Lapins ließen bloß selten Wünsche offen.

Bildquelle: Shutterstock.com Kirschen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die inländischen Partien waren in München zunächst ungleichmäßig aufgemacht, was sich im Wochenverlauf indes verbesserte. Die türkischen Zufuhren dehnten sich massiv aus, und die Notierungen wurden davon negativ beeinflusst. Doch auch die Präsenz der spanischen Chargen fiel mancherorts zu üppig aus. Eine Räumung klappte nicht immer. Die Händler versuchten mittels leichter Vergünstigungen, die Nachfrage weiter zu steigern, was aber nicht lückenlos gelang.

Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 23 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 17.06.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Kirschen