Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Marktbericht Bananen KW 04: In München verbilligte sich das gesamte Sortiment

01. Februar 2019

Fortwährend berichtete man von unaufgeregten, vielfach jedoch stetigen Geschäften. Teilweise bremste die nasskalte Witterung oder der Dauerfrost das Interesse. Die Bereitstellung korrelierte für gewöhnlich hinlänglich mit den Verkaufsmöglichkeiten, heisst es im aktuellen Marktbericht KW 04 / 19 des Bundesanstalts für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Bildquelle: Shutterstock.com Bananen
Bildquelle: Shutterstock.com

Dennoch gab es hinsichtlich der Preise einige Veränderungen: In Köln verteuerten sich die Erstmarke aus Kolumbien sowie die Zweit- und Drittmarkenmarken aus Costa Rica.  Das gesamte Sortiment verbilligte sich in München, mit dem Ziel, die Absatzmengen zu stabilisieren. In Frankfurt stiegen die Notierungen der Zweitmarke leicht an. In Hamburg passten Zu- und Abfluss der Ware derart gut zusammen, dass die Vertreiber ihre Forderungen nicht zu modifizieren brauchten. Durch die niedrigen Bewertungen schafften es die Drittmarken in Berlin immer wieder, verstärkt in den Fokus der Kunden zu geraten. 


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Quelle: BLE-Marktbericht KW 04 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 01.02.2019

Schlagwörter

BLE, Marktbericht, Bananen, München, Sortiment, Preise