Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Kartoffelmarktbericht KW 49: Importe aus Zypern zu teuer

13. Dezember 2018

Die zyprischen Offerten dehnten ihre Präsenz zwar aus, stießen bei den Kunden aber nur auf wenig Zuspruch. Zum einen überzeugten die europäischen Chargen hinsichtlich ihrer Qualität noch immer und zum anderen waren die Importe aus Zypern schlichtweg zu teuer.  Dies geht aus dem "Kartoffelmarktbericht KW 49 / 18" des Bundesanstalts für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hervor.

Grafik BLE-Kartoffelmarktbericht KW 49 / 18

Mit bis zu 30,- € je 25-kg-Sack lagen die Bewertungen deutlich höher als in den Vorjahren. So verlief die Unterbringung nur stockend. Bei den Speisekartoffeln konnte man derweil einen kontinuierlichen Verkauf erkennen. Die Nachfrage war durchaus freundlich, was sich allerdings nicht auf das Niveau der Notierungen auswirkte. Lediglich in Berlin zogen die Preise angebotsbedingt ein wenig an


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 49 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 13.12.2018

Schlagwörter

BLE, Kartoffelmarktbericht