Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Kartoffelmarktbericht KW 40: Die Qualität der Offerten sprach die Kunden durchweg an

11. Oktober 2018

Die verringerten diesjährigen Erntemengen machten sich noch nicht einschneidend im Handel bemerkbar. Für gewöhnlich reichte die Versorgung trotz einer gewissen Überschaubarkeit aus, um den Bedarf konfliktfrei und gänzlich zu decken. 

BLE-Kartoffelmarktbericht KW 40 / 18

Die Qualität der Offerten sprach die Kunden durchweg an. Bei einer recht freundlichen Nachfrage verharrten die Bewertungen somit meistens auf einem konstanten Niveau, das in der Regel durchaus über dem der letzten drei Jahre lag. Die Stabilität der Notierungen wurde gestützt durch die eher dosierte, nicht drängende Abgabe der Produzenten in den Vertrieb. 

Vielerorts mangelte es fortlaufend an großfallenden Kalibern, die deshalb immer wieder zu Verteuerungen neigten. Die kühleren Temperaturen begünstigten einen steten, manchmal verbesserten Warenumschlag. Die Forderungen der Verkäufer stiegen punktuell an. Hier und da verfestigten sich die Preise überregionaler Abladungen, während sich die der marktnahen Zuführungen teilweise abschwächten.


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Marktbericht KW 40 / 18
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 11.10.2018

Schlagwörter

BLE, Kartoffelmarktbericht, Qualität, Kunden