Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BLE-Kartoffelmarktbericht KW 34: Neu hinzu kamen Nicola aus Deutschland

29. August 2019

Der Handel verfügte über genügend Ware, um das Interesse hinlänglich zu stillen. Das Sortenspektrum variierte kaum: Neu hinzu kamen lediglich Nicola aus Deutschland. Berber waren teilweise schon ausverkauft.  

Grafik BLE-Kartoffelmarktbericht KW 34 / 19

Für gewöhnlich berichtete man anhaltend über eine recht ruhige Abnahme. In der Folge mussten die Vertreiber ihre Forderungen ein wenig nach unten schrauben. Das Spektrum dieser Vergünstigungen reichte dabei von einigermaßen erträglichen 0,50 € bis zu deutlichen 2,- €, vereinzelt sogar bis zu 4,- € je 25-kg-Sack. 

In München hatten die Ferien den Absatz zwar entschleunigt, doch hier sah man sich diese Woche in der Regel nicht gezwungen, die Bewertungen zu reduzieren. Hier und da vorrätige Restmengen an italienischen Importen wurden zur schnelleren Räumung örtlich billiger abgegeben, notierten ansonsten aber stabil. Abladungen aus Frankreich und Israel ergänzten bloß lokal in einem marginalen Umfang die Produktpalette. Ihre Preise brauchte man nicht zu verändern


Weitere und detaillierte Informationen zu Marktberichte finden Sie über unserem Menüpunkt BLE MARKT- UND PREISBERICHT.

Mit freundlicher Genehmigung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) dürfen wir diesen Text auf der Website zur Verfügung stellen (Menüpunkt "BLE MARKT- UND PREISBERICHT").

Quelle: BLE-Kartoffelmarktbericht KW 34 / 19
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 29.08.2019

Schlagwörter

BLE, Kartoffel, Marktbericht, Nicola