Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BKE: Bio Kartoffeln Versorgungslage besser als gedacht

26. März 2018

Nach dem Dauerregen und den katastrophalen Erntebedingungen in einigen Regionen im Herbst letzten Jahres sind alle davon ausgegangen, dass es in dieser Saison keine optimale Liefersicherheit gibt. Auch die Ungewissheit, wie lange die Bio Kartoffeln im Lager stabil bleiben, trug zur Verunsicherung bei. Das hat sich relativiert, die Lagerqualitäten sind stabiler und besser als gedacht, die Versorgungslage hat sich damit entspannt. Die ursprünglichen Bedenken, den Markt nicht optimal versorgen zu können, haben sich damit zerstreut.

Bildquelle: Shutterstock.com Bio Kartoffeln
Bildquelle: Shutterstock.com
 

Logo„Damit kommen wir unserem Ziel 300 Tage im Jahr heimische Bio Kartoffeln liefern zu können, näher“, sagt Monika Tietke, Geschäftsführerin des Bio Kartoffel Erzeuger Vereins (BKE). Und fügt ergänzend hinzu:“Letztlich stehen wir auch in einer Bringschuld, wir setzten auf partnerschaftliche Zusammenarbeit, dann müssen wir auch liefern.“

Quelle: BKE Verein

Veröffentlichungsdatum: 26.03.2018

Schlagwörter

Bio, Kartoffeln, Versorgungslage