Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bioland-Stand auf der IGW 2019 ganz im Zeichen der Artenvielfalt

08. Januar 2019

Auch auf der auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2019 ist Bioland wieder mit einem Stand vertreten. Besucher der IGW finden den Verband vom 18. bis 27. Januar 2019 in der Bio-Halle 1.2 am Stand 206. Neben Einblicken in den Biolandbau und Informationen von A wie Apfel bis Z wie Ziegenkäse begegnet der Besucher auf dem Stand vor allem dem Schwerpunktthema Artenvielfalt. 

Foto Bioland Stand logo

„Der Erhalt der Artenvielfalt ist ein sehr wichtiges Thema, daher haben wir es uns im Verband für das nächste Jahr ganz groß auf die Fahnen geschrieben“, so Jan Plagge, Präsident Bioland e.V. „Neben einer Anpassung der Bioland-Richtlinien und der Gründung des Biodiversität-Fachausschusses freuen wir uns sehr, dass wir das Thema auf der Internationalen Grünen Woche nun auch intensiv bespielen und so Aufmerksamkeit bei den Besuchern schaffen können.“

Rund 10 Bioland-Erzeuger und -Partner präsentieren auf der Artenvielfalt-Fläche am Stand im Wechsel ihre Maßnahmen zum Artenschutz aus der Praxis. Aus erster Hand zeigt beispielsweise die Kornkreis Erzeugergemeinschaft, wie sie alte Getreidesorten wie Emmer und Einkorn zu neuem Leben erweckt und vor allem diese Sorten weiterverarbeitet. Auch das Gut Krauscha aus dem östlichen Sachsen, zeigt was im Bereich der Biodiversität auf einem Landwirtschaftsbetrieb möglich ist. Betriebsleiter Hans Joachim Mautschke erzählt Interessierten wie er die 390 Hektar seines Hofes dem Naturschutz widmet. Auch zu den Themen Bienen, Hühner und Streuobst präsentieren Akteure ihre Maßnahmen am Stand und stehen für Fragen rund um Biodiversität bereit. Eine Liste aller Artenvielfalt-Aussteller und der Tage, an denen sie auf dem Bioland-Stand ausstellen, findet sich hier.

Quelle: Bioland-Verband

Veröffentlichungsdatum: 08.01.2019

Schlagwörter

Bioland, Stand, IGW, Artenvielfalt