Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Biokontrollstellen in Österreich gründen eigenen Dachverband

26. Juli 2018

Der Biolandbau ist eine ökologische und wirtschaftliche Erfolgsgeschichte in Österreich. Basis dafür ist das Vertrauen der Konsumenten und ein effizientes Kontrollsystem. "Österreichische Bio-Kontrollstellen haben daher aus der bisher schon gut funktionierenden losen Zusammenarbeit einen organisatorischen Neustart gemacht und sich als Verein konstituiert, um aktuellen Herausforderungen gerecht zu werden", erläutert Wolfgang Pirklhuber, Sprecher und erster Vorsitzender, so der Landwirtschaftskammer Österreich (LK NÖ).

Bildquelle: Shutterstock.com Bio
Bildquelle: Shutterstock.com

"Denn Bio ist aus der Nische herausgewachsen und zu einem bedeutenden Faktor in der Landwirtschaft aber auch im Konsumverhalten der Gesellschaft geworden. Die Gründungsmitglieder sichern mit jährlich etwa 25.000 einzelbetrieblichen Kontrollen in landwirtschaftlichen Bio-Betrieben und der Zertifizierung von mehr als 2.800 Unternehmungen aus dem Bereich Verarbeitung, Handel und Gastronomie den heimischen Bio-Markt," so Wolfgang Pirklhuber.

"Österreich hat ein privat organisiertes Kontrollsystem, d.h. die Kontrollstellen sind am Markt Mitbewerber. Jeder Betrieb, der eine Zertifizierung wünscht, entscheidet frei über seine Kontrollstelle. Im Marketing der Mitglieds-Kontrollstellen wird aber darauf verzichtet, Kunden offensiv abzuwerben. Zusätzlich ist der Großteil der Kontrollstellen gemeinnützig organisiert, d.h. sie sind nicht auf Gewinn ausgerichtet. Das hat dazu geführt, dass das Biokontrollsystem qualitativ hochwertig und zuverlässig arbeitet. Das weiterhin sicherzustellen ist zentrales Ziel der Neugründung", ergänzt Vorstandsmitglied Hans Matzenberger von der Austria Bio Garantie, der größten Kontrollstelle im Verband.

Die Struktur besteht aus einem Vorstand (acht Mitglieder) und drei Fachausschüssen. Die derzeit vorgesehenen drei Fachausschüsse dienen der vertieften inhaltlichen Arbeit:

  • Bio-Fachausschuss
  • Fachausschuss für gentechnikfreie Produktion
  • Fachausschuss für geschützte Herkunftsbezeichnungen und garantiert traditionelle Spezialitäten


Quelle: LK NÖ

Veröffentlichungsdatum: 26.07.2018

Schlagwörter

Biokontrollstellen, Österreich, Dachverband