Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BGA Arbeitskreis Digitalisierung in Berlin

11. Dezember 2017

Am 14.11.2017 tagte der BGA Arbeitskreis Digitalisierung in der Microsoft Dependance in Berlin. Auf der Agenda standen die für den Großhandel wichtigen Themen, wie zum Beispiel digitale Infrastruktur, freier Datenverkehr, Datenschutz, die Rolle von Plattformen im Handel sowie die Frage des Zugangs zu nicht personenbezogenen Daten, so der Deutsche Fruchthandelsverband e.V. (DFHV).

Bild: DFHV
Bild: DFHV Newsletter

Der Arbeitskreis ging auch näher auf die gesellschaftlichen Entwicklungen ein, die die Digitalisierung begleiten, wie die Vernetzung von Menschen und Maschinen, die Verwendung von Algorithmen zur Optimierung von Verfahren und die Automatisierung von Produktions- und Logistikverfahren. Bezogen auf die konkreten Anwendungen im Handel gab eine Vertreterin von Microsoft einen Ausblick zum Thema „Empowering Retail & Consumer Goods“.

iBERA-Projekt und Blockchain-Technologie

Aus der Perspektive des Fruchthandels beschrieb Dr. Brügger mögliche Anwendungsgebiete für digitale Technologien und erläuterte die Ergebnisse des iBERA-Microsoft Workshops, der am 08.11.2017 in Hamburg stattfand. Dabei wurde präsentiert, wie die Daten eines PSM-Schnelltests zur Vorerntebeprobung (Bio Electric Recognition Assay = BERA) mittels Blockchain-Technologie in die Lieferkette eingebunden werden können.

Quelle: DFHV aktuell 11/2017

Veröffentlichungsdatum: 11.12.2017

Schlagwörter

BGA, Arbeitskreis Digitalisierung, Berlin