Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

bevh tritt neuem weltweitem Netzwerk für E-Commerce bei

01. August 2017

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel ist als Vertreter der deutschen E-Commerce-Branche eines der Gründungsmitglieder der Global E-Commerce Association (GEA). Das auf Anregung der niederländischen „E-Commerce Foundation“ gebildete neue Netzwerk soll Branchenverbände aus allen Kontinenten zusammenführen.

Bildquelle: Shutterstock.com E-Commerce
Bildquelle: Shutterstock.com

LogoNeben dem Austausch von politischen und operativen Markt-Informationen, Studienergebnissen und länderspezifischen Best Practices, streben die Gründungsmitglieder auch an, die grenzüberschreitenden Wertschöpfungsprozesse im E-Commerce zu verbessern. Die Rahmenbedingungen für E-Commerce unterscheiden sich weltweit sehr stark. Aber auch dort, wo die Infrastruktur schwierig ist oder gesetzliche Regelungen der technischen Entwicklung hinterherhinken, wachsen die Onlineumsätze – von rund 1,2 Billionen Euro in 2012 auf rund 2,7 Billionen Euro weltweit in 2016. Deutschland zählt zu den Top 10 E-Commerce-Nationen und erwirtschaftet rund 3 % des globalen Branchenvolumens, wie die „E-Commerce Foundation“ schätzt. Mit Abstand führen jedoch China mit rund 34 % und die USA mit rund 26 %. Der gesamte Rest neben den Top 10-Volkswirtschaften erzielt lediglich rund 15 % des weltweiten E-Commerce-Volumens.

Quelle: bevh

Veröffentlichungsdatum: 01.08.2017

Schlagwörter

bevh, Netzwerk, E-Commerce