Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Belgien: KU Leuven erntet erste "Solar-Kartoffeln"

18. September 2019

Wissenschaftler der Katholischen Universität von Leuven (KU Leuven) ernteten die ersten sogenannten „Solar-Kartoffeln“ auf einem Testfeld in Beernem, West-Flandern. Sie wuchsen im Schatten eines Solar-Parks, der erste in Belgien, wie sie sagen. „Die Solar-Module über dem Anbauland sind die Zukunft“, sagt Professor Bram van de Poel (KU Leuven).

Bildquelle: Shutterstock.com Solar
Bildquelle: Shutterstock.com

„Das Anbauland ist großartig“, sagte der Professor für Biotechnologie. „Belgien ist klein und dicht besiedelt. Der verfügbare Raum für Landwirtschaft muss vor allem Lebensmittel hervorzubringen, aber Pflanzen können auch im Schatten wachsen. Agrovoltaics sind eine Revolution in der Landwirtschaft, wobei Erträge unter Solarmodulen wachsen“, erklärte Professor Van de Poel.

„Eine Reihe des Gemüses kann Schatten tolerieren, während Solarmodule über Obst Schutz gegen Wetterextreme wie Hagelstürme und Hitzewellen bieten kann, die Sonnenbrand verursachen. Das Interesse ist somit unter Obsterzeugern in der Nutzergruppe besonders groß.“

Quelle: KU Leuven/Vilt.be

 

Veröffentlichungsdatum: 18.09.2019

Schlagwörter

Belgien, KU Leuven, Ernte, Solar, Kartoffeln