Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Belgien: BelOrta versteigert erste Blaubeeren 2019

20. Mai 2019

Am 14. Mai wurden die ersten belgischen Blaubeeren der Saison 2019 bei BelOrta versteigert. Diese Beeren sind von der Sorte Duke. Den ersten Karton mit 12 x 125-g-Schalen Blaubeeren, die auf Substrat in einem beheizten Gewächshaus angebaut wurden, lieferten die Erzeuger Albert & Maarten Royakkers aus Kinrooi und sie wurden von Käufer Bouvry aus Brügge gekauft.

Foto © BelOrta
Foto © BelOrta

Blaubeeren bleiben beliebt++Bei den Verbrauchern sind Blaubeeren weiterhin bliebt und das wird sich kurzfristig auch nicht ändern. BelOrta erwartet 400 bis 450 Tonnen dieses im eigenen Land angebauten „Superfoods“. Der Großteil der Beeren kommt aus dem Freilandanbau, obwohl in den letzten Jahren immer mehr aus dem Gewächshaus kamen.

Durch den Anbau verschiedener Sorten und durch die Verwendung unterschiedlicher Anbausysteme kann die Produktion über einen längeren Zeitraum ausgedehnt werden: zum Beispiel von beheizten Gewächshäusern auf nicht beheizte geschützte Erträge und auf das Freiland. Es können dank eines ganzen Arsenals an frühen bis späten Sorten auch länger Früchte im Freiland geerntet werden. Dank dieser ausgedehnten Erntezeit kann BelOrta von jetzt bis Anfang November köstliche Blaubeeren anbieten.

„Unsere Blaubeeren werden in einer breiten Auswahl an Groß- und Kleinverpackungen angeboten, wie offene Behälter und Schalen, aber auch verschlossene Verpackungen mit Deckel und Folienversiegelung sind möglich. Schließlich bietet BelOrta auch eine große Menge an biologisch angebauten Blaubeeren an“, hieß es.

Kontaktpersonen für produktspezifische Informationen:

Bereich Borgloon – Miguel Demaeght (Abteilungsleiter Obstverkauf)

Bereich Bio – Sander de Proost  www.belorta.be

Quelle: BelOrta

Veröffentlichungsdatum: 20.05.2019

Schlagwörter

BelOrta, versteigert, Blaubeeren