Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bekanntester Markenapfel der Schweiz nach neuer Ernte wieder im Handel erhältlich

05. November 2019

Ab sofort sind Pink Lady wieder im Handel erhältlich, so auch bei Coop und Migros. Und zwar in bester Qualität. Die diesjährige Apfel-Ernte war wegen dem langen und warmen Sommer ein voller Erfolg.

Foto © Pink Lady
Foto © Pink Lady

Kerstin Cook erhält beim Werben für Pink Lady Unterstützung von bekannten Bloggerinnen

Ob an Weihnachten, an der Fasnacht oder an Ostern, Ex Miss Schweiz Kerstin Cook überrascht auf Social Media immer wieder mit witzigen Posts zum beliebten Schweizer Apfel «Pink Lady». Jetzt erhält die 30-jährige Zentralschweizerin beim Influencer Marketing Unterstützung von Nadja Zimmermann und Zoe Torinesi sowie vielen weiteren Food-Bloggerinnen.

Foto © Pink Lady
Foto © Pink Lady

«Bei meinem impulsiven Leben gönne mir ab und zu gerne etwas», sagt Kerstin Cook. «Ein Pink Lady Apfel schmeckt mir einfach am besten», freut sich die Ex Miss Schweiz. Die Markenbotschafterin von Pink Lady wird ab dieser Saison unterstützt durch viele weitere Bloggerinnen, unter anderem auch von Nadja Zimmermann und Zoe Torinesi sowie weiteren Food-Bloggerinnen.

Pink Lady bei Familien besonders beliebt

Eine Marktforschungs-Umfrage hat gezeigt: Von den neuen Apfelsorten ist Pink Lady mit Abstand die bekannteste. Am besten bekannt ist der Apfel bei jungen Leuten und Familien. In Haushalten mit drei bis vier Personen ist die Apfelmarke besonders beliebt.

Werbepartner des Servette Genf und Lausanne HC

Pink Lady wird auch immer beliebter bei Männern! Dieser Tatsache trägt auch die neue Kommunikationskampagne Rechnung. Ab der bereits laufenden Saison ist Pink Lady Werbe-Partner des Fussballclubs Servette Genf und des Eishockey-Clubs Lausanne HC. Zur Unterstützung des Lausanne HC ist der Markenapfel auf den Werbe-Banden im Lausanner Eishockey-Stadion präsent. Äpfel sind sehr gesund und ein idealer Energie-Lieferant. Klar, dass auch die Spieler des Servette Genf und des Lausanne HC Pink Lady besonders lieben.

Foto © Pink Lady
Foto © Pink Lady

Pink Lady Königin unter den Schweizer Äpfeln

Pink Lady ist die Königin zum Anbeissen unter den Schweizer Äpfeln. Knackig im Biss, saftig im Mund und aromatisch im Geschmack. Der auffällig pink gefärbte Apfel kam nach der Millenniumswende auf den Schweizer Markt und erfreut sich mittlerweile grösster Beliebtheit.

Dafür verantwortlich ist nicht nur das besondere Äussere, sondern auch der ausgewogene Zucker-Säuregehalt. Dank der zufälligen Kreuzung zweier Apfelsorten, nämlich Golden Delicious und Lady Williams, entstanden die himmlisch-köstlichen Pink Lady Äpfel. Was in Australien seinen Anfang nahm, hat sich inzwischen auch auf heimischen Feldern etabliert. Nahezu 100 % dieser besonderen pinkfarbenen Äpfel stammen aus Schweizer Anbau. Pink Lady ist knackig, saftig und schmeckt süss-säuerlich, mit intensiven Aromen von Walderdbeeren und Vanille.

Grosser Online-Wettbewerb mit tollen Preisen

Mit dem Beginn der neuen Pink Lady-Saison geht auch der bekannte Pink Lady-Wettbewerb in eine neue Runde. «Fit und gesund» heisst es ab sofort. Pink Lady-Fans können jetzt online eine Denksport-Aufgabe lösen. Sie können damit jede Woche und jeden Monat viele tolle Preise gewinnen. Als Hauptpreis winken traumhafte Wellness-Ferien im Wallis im Wert von Fr. 3'500.– . Alle Preise zusammen haben erstmals den stolzen Gesamtwert von Fr. 20'000.–. Zum Glück gibt's Pink Lady! Teilnahme ab sofort möglich unter www.pinklady-win.ch.
1 CHF = 0.90914 EUR

Quelle: Pink Lady

Veröffentlichungsdatum: 05.11.2019

Schlagwörter

Markenapfel, Ernte, Handel