Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Bayer stellt seine Vision für die Landwirtschaft von morgen vor

19. September 2018

Gemeinsam mit Stakeholdern aus der Landwirtschaft und Branchenexperten aus aller Welt hat Bayer seine Vision für die Landwirtschaft von morgen vorgestellt. Dabei bekräftigt das Unternehmen sein Engagement für Nachhaltigkeit, Kooperation und den offenen Dialog zur Förderung von Innovationen, die für die Ernährung der rasch wachsenden Weltbevölkerung notwendig sind.

Foto Bayer AG Gurkenstudie
Foto © Bayer AG

„Landwirte warten dringend auf Innovationen, mit denen wir die bevorstehenden Herausforderungen bewältigen können, damit heute und in Zukunft jeder Zugang zu sicheren, nahrhaften und erschwinglichen Lebensmitteln hat“, sagte Liam Condon, Mitglied des Bayer-Vorstands und Leiter der Division Crop Science, bei seiner Präsentation im Rahmen des Future of Farming Dialogue 2018.

Als erste große Veranstaltung des Unternehmens seit dem erfolgreichen Abschluss der Monsanto-Übernahme bringt das jährlich stattfindende Forum Meinungsführer und Stakeholder aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammen. Dabei werden Wege besprochen, wie das System der weltweiten Nahrungsmittelerzeugung zum Vorteil von Landwirten, Verbrauchern und des ganzen Planeten nachhaltiger gestaltet werden kann.

„Unsere Welt steht vor enormen Herausforderungen, unter anderem bedingt durch den Klimawandel, begrenzte natürliche Ressourcen und das Wachstum der Weltbevölkerung“, so Condon. „Nach unserer Überzeugung ist die Landwirtschaft ein entscheidender Teil der Lösung. Wir verfügen über ein hoch talentiertes globales Team, das verantwortungsvoll und partnerschaftlich daran arbeitet, immer bessere Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen zu entwickeln.“ 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Quelle: Bayer AG

Veröffentlichungsdatum: 19.09.2018

Schlagwörter

Bayer, Vision, Landwirtschaft