Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

BASF 2018 mit leichtem Umsatzanstieg

27. Februar 2019

BASF verzeichnete 2018 einen leichten Umsatzanstieg und einen Rückgang des Ergebnisses vor allem durch niedrigere Beiträge von Chemicals. BASF erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 62,7 Milliarden €. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 2 %.


Streamcracker im BASF-Werk Ludwigshafen. Das "Herzstück" der Verbundproduktion. Foto © BASF

Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen verringerte sich gegenüber dem Vorjahr von 7,6 Milliarden € auf 6,4 Milliarden €. Dazu trug vor allem das Segment Chemicals bei, das rund zwei Drittel des gesamten Ergebnisrückgangs ausmachte.

Die Isocyanat-Margen sanken im zweiten Halbjahr stark. Auch die Crackermargen fielen 2018 in allen Regionen geringer aus als erwartet.

In allen Segmenten und Bereichen konnte BASF 2018 Preiserhöhungen durchsetzen.

Die Mengen stiegen im Vergleich zum Vorjahr leicht an: Höhere Mengen bei Functional Materials & Solutions und Agricultural Solutions wurden teilweise durch geringere Mengen bei Performance Products und Chemicals ausgeglichen.

Lesen Sie hier mehr darüber.  


Quelle: BASF

Veröffentlichungsdatum: 27.02.2019

Schlagwörter

BASF, 2018, mit leichtem Umsatzanstieg, Rückgang des Ergebnisses, Chemicals