Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Avocado-Boom inspiriert Erzeuger in südeuropäischen Ländern

22. Mai 2019

Spanien wird wohl in den kommenden Jahren zunehmendem Wettbewerb von anderen europäischen Avocado-Lieferanten begegnen, da es Anzeichen dafür gibt, dass einige Länder versuchen, dem Erfolg ihres mediterranen Nachbarn nachzueifern. Das liegt zum Teil an den boomenden Verkäufen in Europa, die in nur zwei Jahren um 60% angestiegen sind.


Bildquelle: Shutterstock.com

Das erklärte Xavier Equihua in einem Interview mit der spanischen Zeitung El Confidencial. Der Hauptgeschäftsführer (CEO) der World Avocado Organization (WAO) sagte Berichten zufolge, dass Pilotprogramme für den Anbau der grünen Frucht in Portugal, Italien und Griechenland, wenn sie erfolgreich sind, zu steigenden Mengen führen könnten, was einen Anstieg des Konsums bei europäischen Verbrauchern bewirken könnte.

Letztes Jahr wurden mehr als 650.000 Tonnen Avocados in Europa verkauft, wobei Spanien, Südafrika, Peru, Kenia und Marokko zu den führenden Lieferanten gehörten. Mehr als die Hälfte der 50 Millionen Kilo, die 2018 in Spanien erzeugt worden sind, werden an die EU exportiert. Der Pro-Kopf-Konsum reicht in einigen europäischen Ländern von 1,19 kg bis 2,44 kg.

Quelle: elconfidencial.com 

Veröffentlichungsdatum: 22.05.2019

Schlagwörter

Avocado, Boom, Spanien, Portugal, Italien, südeuropäische Länder, inspiriert Erzeuger, Konsum