Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Aufgrund des Brexit historische Rekordzunahme von 18% für italienische Exporte

05. Juni 2019

Nie wurden so viele italienische Lebensmittelprodukte in Großbritannien (GB) nachgefragt, da die Furcht vor einem Brexit ohne Abkommen die Käufe antreibt, wobei die Exporte nach GB einen Rekordanstieg von 18% verzeichneten. Ursache ist die Befürchtung von kommenden Zöllen und administrativen Hürden.

Bildquelle: Shutterstock.com tomaten
Bildquelle: Shutterstock.com

Das ergibt sich aus einer Analyse von Coldiretti basierend auf ISTAT-Daten für den Fremdhandel in den ersten zwei Monaten von 2019 anlässlich des Besuches von US-Präsident Donald Trump.

Von konservierten Tomaten (+35%) bis Olivenöl (+9%), von Obst und Gemüse (+4%) zu Prosecco (+18%), das von den Briten am meisten geschätzte italienische Produkt, gibt es starke Anstiege bei den Bestellungen, so die Analyse von Coldiretti.

Auf dem Spiel stehen die 3,4 Milliarden EUR an Agrarlebensmittelexporten „Made in Italy“, die es 2018 gab. Bei den von Italien in GB am meisten verkauften Agrar- und Lebensmittelprodukten steht an zweiter Stelle frisches und verarbeitetes Obst und Gemüse, wie Produkte aus Tomaten, mit 234 Millionen EUR, sagte Coldiretti weiter.

Quelle: Coldiretti

Veröffentlichungsdatum: 05.06.2019

Schlagwörter

Brexit, historische, Rekordzunahme, Exporte