Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Auchan schloss Verkauf seiner italienischen und sizilianischen Läden

17. September 2019

Nach seinen Bekanntgaben am 13. Mai besiegelte Auchan Retail am 31. Juli eine Vereinbarung für den Verkauf seiner italienischen Tochter Auchan S.p.A. an Conad, eine italienische genossenschaftliche Vertriebsgruppe.Die französische Einzelhandelskette Auchan S.p.A. betreibt ein Netzwerk von Multiformatläden in direktem Eigentum und Franchise mit geografischen Lagen, die jene von Conad ergänzen.

Das Team von Auchan Retail in Italien wird somit helfen, einen italienischen Akteur zu bilden, der nun zu den Führenden in dem Masseneinzelhandelssektor des Landes gehört.

Die Ladenpassagen, in denen die Läden von Auchan S.p.A. liegen, werden weiter von Ceetrus betrieben, das seine Betriebe in Italien erhalten wird.

Am 30. Juli 2019 schloss Auchan Retail auch den Verkauf von 33 in direktem Eigentum stehenden Supermärkten von SMA Spa (Tochter von Auchan S.p.A.) in Sizilien an die Arena Group ab.

Unter dieser Vereinbarung wird die Arena Group die Mitarbeiter dieser sizilianischen Aktivitäten an Bord bringen. Mit mehr als 150 Läden unter den Marken Deco, IperConveniente und SuperConveniente ist die Arena Group ein familienbetriebenes Unternehmen und ein führendes in Siziliens Einzelhandelssektor.

Quelle: Auchan

Veröffentlichungsdatum: 17.09.2019

Schlagwörter

Auchan, Verkauf, Italienischen, Sizilianischen, Läden