Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Attraktive Kennzeichnung mit Selbstklebeetiketten

01. Februar 2019

Beim Full Wrap Labelling, das häufig auch als D-Etikettierung bezeichnet wird, umschließt ein Etikett vier Seiten einer Verpackung, ähnlich einer Banderole. Es bietet vielfältige Möglichkeiten in Bezug auf die Gestaltung unterschiedlicher Packungen und trägt dadurch maßgeblich zur Erhöhung der Attraktivität am POS bei.

MULTIVAC Full Wrap Labelling für Blaubeeren. Foto © Messe Berlin
Fruit Logistica Spotlight:  MULTIVAC Full Wrap Labelling für Blaubeeren. Foto © Messe Berlin

Das Full Wrap Labelling mit MULTIVAC-Transportbandetikettierern zeichnet sich durch einen hohen Automatisierungsgrad, eine maximale Etikettiergenauigkeit, eine große Bandbreite an Etikettenformen und -materialien sowie eine hohe Flexibilität hinsichtlich der Packungsformen aus. Der MULTIVAC L 310 Full Wrap Labeller verarbeitet Selbstklebeetiketten mit einer Etikettenbandbreite von bis zu 500 Millimetern. Bei Bedarf können die Transportbandetikettierer auch mit weiteren Etikettenspendern ausgestattet werden, um neben dem Full Wrap-Etikett beispielsweise ein Aktionsetikett auf der Packung aufzubringen.

MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
DE-Wolfertschwenden
Halle 3.1, Stand D-06 
Kontakt: Tanja Nickels 
Telefon: +49-8334-6011544 
www.multivac.com

Fruit Logistica Spotlight: What's new? Premieren und Neuheiten auf einen Blick auf www.fruitlogistica.de

Quelle: Messe Berlin
 

Veröffentlichungsdatum: 01.02.2019

Schlagwörter

Kennzeichnung, Selbstklebeetiketten