Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Asiafruit Congress 2018 - Abschlussbericht feiert zwei Jahrzehnte der Veränderung

25. September 2018

Die 20. Ausgabe des Asiafruit Congress reflektierte über die Entwicklung des asiatischen Marktes und fragte, was kommt auf die an diese Region Liefernden zu. Asien hat in den vergangenen 20 Jahren die internationale Landschaft von Obst und Gemüse geformt und wird die Agenda für globale Lieferanten in dem kommenden Jahrzehnt bestimmen, da steigende Einkommensniveaus die Nachfrage nach erstklassigen importierten Früchten weiter anheizen.

Asiafruit Congress 2018
Foto Asiafruit Congress - Asiafruit Magazine

Das war eine der Hauptbotschaften von der 20. Ausgabe des Asiafruit Congress, der am 4. September mehr als 450 Delegierte aus 41 Ländern in die AsiaWorld-Expo, in Hongkong zog.

Als er die Konferenz mit einem Rückblick auf die wichtigsten Entwicklungen während der vergangenen zwei Dekaden eröffnete, beschrieb der Herausgeber von Asiafruit, John Hey, wie Asien von einem Ziel für die Überschussproduktion der globalen Lieferanten zu einem priorisierten Markt geworden ist, wo es noch riesiges Potential für Wachstum gibt.

Während der 20-jährigen Geschichte des asiatischen Marktes, sagte Hey, hat sein Wachstum die Erwartungen weit übertroffen. Die Frischobstimporte von allen Quellen, sowohl innerhalb als auch außerhalb Asiens, haben sich in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdoppelt, indem sie um 140% auf fast 12 Millionen Tonnen gestiegen sind. Asiens Frischobstexporte haben sich dann in dem gleichen Zeitraum auf 10 Millionen Tonnen verdreifacht.

Chinas Aufstieg als eine Handelskraft sowohl bezüglich des inländischen Angebotes/Exportes als auch Konsums/Importes war ein wichtiger Antrieb für Wachstum, aber die Entwicklung des Marktes hat oft Prognosen getrotzt, erklärte er.

Markenzukunft

Als sie sich der sich verändernden Einzelhandelslandschaft zuwendeten, stellte das Podium eine große Möglichkeit für Erzeuger-/Lieferantenmarken fest, um eine Verbrauchergefolgschaft in Asien aufzubauen. „Ich glaube, dass es zwei Faktoren gibt, die das Wachstum des Einzelhandels in Asien kontrollieren werden“, sagte Noel Shield, Hauptgeschäftsführer (CEO) von JWM Asia Holdings. „Einer sind Marken und der andere Geschmack.“ Shield sagte, die Lieferanten müssten sich auf den Aufbau von Marken fokussieren, die Beständigkeit bringen, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen.

Asien macht sich für die Zukunft bereit

Die abschließende allgemeine Sitzung auf dem Asiafruit Congress „Asia gets ready for its future“ blickte auf die Schlüssel für zukünftigen Geschäftserfolg in Asien bis 2030. Siebe van Wijk von Fresh Studio richtete einen Fokus auf die Möglichkeiten für importierte Fruchtmarken in Vietnams schnell wachsendem Supermarktsektor, während Tommy Padilla, Verkaufsdirektor Asien bei Mission Produce, die boomende Nachfrage nach Avocados in der Region diskutierte. Sehen sie das ganze Programm und laden Sie die Präsentationen von dem diesjährigen Asiafruit Congress herunter: Der Asiafruit Congress im nächsten Jahr findet am 3. September 2019, in dem AsiaWorld-Expo Centre statt.

Quelle: Asiafruit Magazine

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2018

Schlagwörter

Asiafruit Congress, Abschlussbericht, Jubiläumsjahr