Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

ASAJA Murcia nennt Situation spanischer Lkw-Fahrer in Frankreich "untragbar" und fordert Intervention

27. November 2018

Die landwirtschaftliche Branchenorganisation ASAJA Murcia hat die Situation der spanischen Lkw-Fahrer in Frankreich infolge der Proteste der sogenannten „Gelbwesten“ gegen unter anderem steigende Kraftstoffpreise als „untragbar“ bezeichnet. Sie blockieren die Transporteure auf den Straßen des Landes.

Bildquelle: Shutterstock.com Export
Bildquelle: Shutterstock.com

Für den Generalsekretär von ASAJA Murcia, Alfonso Gálvez Caravaca, „ist die Situation spanischer Transporteure, die sich in Frankreich aufhalten, völlig inakzeptabel und verursacht Millionen an Verlusten für unseren Sektor, zudem blockiert sie die Vermarktung unserer Produkte und schädigt sowohl die Erzeuger als auch Gartenbauunternehmen schwer.“

Deswegen forderte ASAJA Murcia, dass die Regierung von Pedro Sánchez in Spanien sofort handelt, sodass die Transporteure weitermachen können, und fordert dringende Intervention von der EU angesichts dieses ernsten Konfliktes, weil sie sonst nicht einfach nur ruhig dasitzen können.

Quelle: ASAJA Murcia

Veröffentlichungsdatum: 27.11.2018

Schlagwörter

ASAJA Murcia, Situation, Lkw-Fahrer, Frankreich, Intervention