Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

ASAJA Murcia begrüßt Regen

24. März 2016

Die landwirtschaftliche Branchenorganisation ASAJA Murcia hat den Regen dieser Tage kurz vor Ostern in der Region Murcia als „positiv und fruchtbringend“ bezeichnet. Er war sehr begünstigend für den regionalen Primärsektor. Der Generalsekretär von ASAJA Murcia, Alfonso Gálvez Caravaca, sagte: „Der Regen war sehr gut, um die Felder zu erfrischen und war sowohl für die Zitrusfrüchte als auch das Gemüse positiv. Aber leider war es nicht ausreichend, um die Trockenheit zu beenden.“

Orangenbaum

„Es müsste eine Woche regnen, zumindest damit die Wirkungen des Regens eine Erleichterung der Bewässerung gleichkommen und den endemischen Mangel an Wasser beenden können, der andauert.“

Zugleich hat der Leiter von ASAJA Murcia auch gesagt, dass „es wichtig ist, dass die zukünftige Regierung intensiv daran arbeitet, den 'Nationalen Hydrologischen Plan' effektiv und wirksam zu machen, um das strukturelle Wasserdefizit zu lösen, das wir in dem Segura-Becken haben. Es ist ein schwebendes Problem, für dessen Lösung wir alles geben sollten.“

Veröffentlichungsdatum: 24.03.2016

Schlagwörter

ASAJA Murcia, Regen