Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Apfelinterview auf der rbb-Bühne - ZVG fordert Wertschätzung für den deutschen Apfel ein

23. Januar 2015

Der deutsche Apfel stand am Mittwoch im Mittelpunkt des Bühnenprogramms des rbb in der Blumenhalle auf der Internationalen Grünen Woche. In einem Podiumsgespräch diskutierte der Präsident des Zentralverbandes Gartenbau e.V. (ZVG), Jürgen Mertz, Jens Stechmann, Vorsitzender des Bundesausschusses Obst und Gemüse, und Gitta Connemann, Vorsitzende des Agrarausschusses des Deutschen Bundestages, die derzeitigen Herausforderungen mit dem Lieblingsobst der Deutschen.

zvg interview igw
v.links: ZVG-Präsident Jürgen Mertz erörtert mit der Vorsitzenden des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft des Deutschen Bundestages, Gitta Connemann, und Jens Stechmann, dem Vorsitzenden des Bundesausschusses Obst und Gemüse die derzeitigen Herausforderungen für den deutschen Apfel. Foto: ZVG

Die angespannte aktuelle Marktsituation für die Obstbauern ergibt sich aus dem russischen Importstopp und der guten Apfelernte in diesem Jahr. Das daraus resultierende Preisdumping des Lebensmitteleinzelhandels macht der Branche merklich zu schaffen. „Dass gute Qualität aus regionalem Anbau im Einzelhandel dermaßen verramscht wird, ist nicht nur für die Obstbauern unwirtschaftlich, sondern führt auch den Verbraucher in die Irre“, mahnt Mertz. „Wer Qualitätsware von deutschen Gärtnern fordert, muss auch bereit sein, etwas mehr an der Ladentheke zu zahlen“, so Mertz weiter. Der ZVG-Präsident gab zudem zu bedenken, dass die tatsächliche Vielfalt deutscher Apfelsorten vom Verbraucher kaum wahrgenommen wird, da der Einzelhandel lediglich eine schmale Bandbreite an Sorten anbietet.

„Die Obstbaubetriebe erzeugen nicht nur wichtige Nahrungsmittel, sondern prägen zudem im hohen Maße die Kulturlandschaft“, so Stechmann. „Das dürfe bei der Diskussion um das Preisdumping beim Apfel nicht unter den Tisch fallen“. Auch die Vorsitzende des Agrarausschusses Gitta Connemann wies darauf hin, dass die Aufklärung und Sensibilisierung des Verbrauchers ein wesentlicher Grundstein für die Wertschätzung des Apfels ist. „Wichtig ist, dass der Verbraucher wieder ein Gespür für saisonale Produkte bekommt. Regional und saisonal - das sind die Stichworte für einen verantwortlichen Umgang mit Obst und Gemüse“, so Connemann.

Quelle: ZVG

Veröffentlichungsdatum: 23.01.2015

Schlagwörter

ZVG, fordern, Wertschätzung, Deutsche, Apfel, Apfelinterview, rbb-Bühne