Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

APAL: Markenentwicklung für Pink Lady®

25. Januar 2018

Apple and Pear Australia Limited (APAL) hat die Entwicklung eines mehr durchdachten Looks und eines 'gereiften' Ansatzes für die Markenbildung von Pink Lady® eingeleitet, um zu helfen, die Popularität der Marke bei den Kunden und Käufern weltweit zu erhalten und den Wert für Erzeuger, Lizenznehmer und APAL voranzubringen.

Foto © Apple and Pear Australia Limited
Foto © Apple and Pear Australia Limited

Einen neuen Look für die Marke Pink Lady® entwickeln++Die globale Marke Pink Lady® ist eines der bedeutendsten und wertvollsten Besitztümer von Australiens Kernobstindustrie. APAL stellt als Wächter der Marke fast neun Jahre, nachdem die Marke das letzte Mal 2008 aktualisiert wurde, den Bedarf nach Erneuerung fest.

Um diesen Zeitrahmen in einen Kontext zu setzen, sei gesagt, dass damals das erste iPhone in Australien gerade auf den Markt kommen sollte. Die Markenentwicklung für das iPhone, das sich den Titel des Marktführers mit Pink Lady in der Produktkategorie des jeweiligen Unternehmens teilt, wurde in ihrer Einfachheit viel ausgeklügelter – etwas, von dem sich APAL erhofft, es greift auch erfolgreich für Pink Lady.

Ein erneuerter Look und ein neuer Ansatz

APAL hat zwei grundlegende Komponenten der Markenbildung zusammengefasst. Die erste ist eine neue „visuelle Identität“ oder ein neuer „Look“ für die Marke, wozu ein erneuertes Logo, eine neue Farbpalette und Ressourcen für die Markenbildung verpackter Pink-Lady-Äpfel und andere Pink-Lady-Werbungen gehören.

Zweitens und vielleicht weniger gut zu verstehen ist, dass sich der Aspekt der Markenbildung um die Botschaft und Rolle dreht, die vermittelt werden soll, wenn über Pink Lady Informationen verbreitet werden. Dort hat die wirkliche Veränderung stattgefunden, weil ein vereinender „Kunde first“-Ansatz gewählt wurde, der sich in dem Design widerspiegelt und darin, wie Informationen über die Marke verbreitet werden. Das bedeutet, sich von den Markenbotschaften, die auf einen selbst fokussiert sind, wegzubewegen und in Richtung Widerspiegelung der Bedürfnisse und Sehnsüchte der Kunden zu gehen. Dies ist die Richtung, wo sich starke, moderne Marken hinbewegen.

Eine internationale Marke

APAL ist Eigentümer der und leitet die Pink-Lady-Marke für die Nutzung auf den Apfelsorten Cripps Pink, Ruby Glow und Lady in Red in zahlreichen Gebieten sowohl international als auch im Inland.

„Das Feedback der Leute, die in unserem globalen Pink-Lady-Netzwerk arbeiten, ist bis jetzt, dass sie wirklich über die Tatsache erfreut sind, dass es etwas ist, das ihr eigenes Land und ihre regionalen Markenstrategien untermauern kann“, so APAL.

Quelle: APAL

Veröffentlichungsdatum: 25.01.2018

Schlagwörter

APAL, Markenentwicklung, Pink Lady®