Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

AMI: Viele Werbeaktionen, aber nur wenig Erdbeeren verfügbar

15. Februar 2019

Für die Reife der Erdbeeren war die zuletzt leicht zu kühle Witterung in den spanischen Produktionsgebieten nicht optimal. Auf der Großhandelsebene in Deutschland haben daher die Preise in der 7. Woche zugelegt. Die steigende Zahl der Angebotsaktionen im LEH passt da gerade nicht zur aktuellen Angebotslage, so die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH (AMI).

Bildquelle: Shutterstock.com Erdbeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Das Angebot an Erdbeeren ist extrem knapp. In Spanien ist kaum Ware verfügbar, denn die Früchte reifen nur langsam nach. Verschärft wird die Situation durch die Vielzahl an Aktionen in den Supermarktketten Europas. Gerade zum Valentinstag stehen Erdbeeren im Fokus der Sonderverkäufe. Alleine in Deutschland wirbt der Handel laut AMI Aktionspreise im LEH in der 7. Woche 24-mal mit Erdbeeren. In der Vorwoche hatten 21 Aktionen stattgefunden. Angepriesen werden die Früchte in der 7. Woche ab 3,38 EUR/kg. Frei verfügbare Ware steht kaum zur Verfügung. An den Großmärkten haben sich die Preise daher befestigt. Erst in Richtung Wochenende rechnen die Produzenten in Spanien mit wieder steigenden Erntemengen. Damit dürften sich die Karten in der kommenden Woche neu mischen.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 14.02.2019)
 

Veröffentlichungsdatum: 15.02.2019

Schlagwörter

Werbeaktionen, Erdbeeren, verfügbar