Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Aldi und Lidl im Rennen um den Platz als Englands am schnellsten wachsender Supermarkt

11. Januar 2018

Die neusten Zahlen über die Lebensmittelmarktanteile von Kantar Worldpanel, die für die 12 Wochen bis 31. Dezember 2017 veröffentlicht wurden, zeigen, dass der Durchschnittshaushalt die wirtschaftlichen Sorgen ignorierte und in den vergangen drei Monaten, einschließlich der Weihnachtszeit, einen Rekord von 1.054 GBP für Lebensmittel ausgegeben hat.

Logo

Unter den Einzelhändlern, die in dem Kampf um den Platz als der am schnellsten wachsende Supermarkt an die Spitze streben, sind Aldi und Lidl auf gleicher Höhe, deren Umsatz im Jahresvergleich um 16,8% gestiegen ist.

Trotz knapperer Haushaltsbudgets tendierten die Käufer weiter dazu, teurere Optionen zu wählen: im Dezember wurde für gekühlte Waren ein Rekord von 469 Millionen GBP für Premium-Eingenmarkenangebote ausgegeben, berichtete Kantar Worldpanel.

Fraser McKevitt erklärte: „In mancher Hinsicht ist Weihnachten eine heikle Zeit für Discounter: sie tendieren dazu, im Vergleich zu der übrigen, davor liegenden Zeit des Jahres etwas Marktanteil zu verlieren, da viele Käufer auf der Suche nach alten Favoriten zu den traditionelleren Supermärkten zurückkehren. Sich der Herausforderung stellend schafften Aldi und Lidl es zusammen, während der vergangene drei Monate fast 1 Million Haushalte zusätzlich anzulocken. Aldi erhöhte seinen Marktanteil auf 6,8%, wobei 39% der Besucher mindestens ein Produkt aus seinem Premium-Angebot Specially Selected kauften. Derweil erhöhte Lidl seinen Anteil auf 5,0% dank einer Umsatzsteigerung und einer Zunahme um 23 Millionen GBP mit Obst und Gemüse.“

Quelle: Kantar Worldpanel

Veröffentlichungsdatum: 11.01.2018

Schlagwörter

Aldi, Lidl, England, Wachstum, Supermarkt, Discounter