Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Aldi UK erweitert auf 1.000 Läden – Rekordumsatz berichtet

29. September 2016

Die deutsche Supermarktgruppe hat ihren Umsatz in dem letzten Jahr um 14% gesteigert, obwohl die Gesamtgewinnspanne gesunken ist, da die Supermarktpreiskriege weitergehen. Aldi gab auch bekannt, dass sie eine Umgestaltung von 300 Millionen GBP für 100 Läden planen sowie zum Ziel haben, ihre Gesamtanzahl an Läden von aktuell 659 bis 2022 auf 1.000 zu erhöhen.

Quelle JPstock / Shutterstock.com ALDI Amsterdam
Quelle JPstock / Shutterstock.com

Zu einer Zeit, wo die großen vier Supermärkte zunehmendem Online-Wettbewerb durch Unternehmen wie Ocado und Amazon begegnen, die um ihr Geschäft konkurrieren, stehlen die Billigsupermärkte Aldi und Lidl mit ihrem schnörkellosen und auswahlreduzierten Ansatz die Show.

Aldi hat 2015 einen Rekordumsatz von 7,7 Milliarden GBP berichtet, aber die Gewinne sind um 1,8% auf 255,6 Millionen GBP gefallen. Er gab auch bekannt, dass die Zahl an Produkten, die er von britischen Lieferanten bezieht, von 69% 2014 auf 77% gestiegen ist. Die angekündigten Pläne, 2017 70 neue Läden zu eröffnen, sind auch gute Neuigkeiten für die Zukunft.

Der Anteil des Einzelhändlers an dem Markt beträgt nun 6,2%, während es im September 2014 noch 3,8% waren. Gleichzeitig sind die Marktanteile von Tesco, Sainsbury's, Asda und Morrisons alle kleiner geworden.

Quelle: tamebay.com/fginsight.com

 

Veröffentlichungsdatum: 29.09.2016

Schlagwörter

Aldi, UK, Läden, Rekordumsatz