Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Aldi UK erreicht über 1 Million neue Einkäufer und Rekordumsätze

29. September 2017

Aldi, der Supermarkt mit den niedrigsten Preisen in dem Vereinigten Königreich (UK), gab Rekordumsätze für sein letztes Finanzjahr mit einer Wachstumszunahme 2017 bekannt, da eine steigende Zahl britischer Einkäufer ihren Supermarkt wechseln.

Foto © Aldi UK
Foto © Aldi UK

Das Wachstum legt zu, wobei die Verkäufe in dem UK und in Irland 13,5% (2015: 12%) auf einen Rekord von 8,7 Milliarden GBP gestiegen sind, eine Zuahme von 1 Milliarde GBP.

Die Umsätze und der Marktanteil haben sich in weniger als vier Jahren mehr als verdoppelt. Aldis aktuelle Wachstumsrate in dem UK beträgt nun 15,6%, so Zahlen von Kantar Worldpanel.

Das Unternehmen, das 726 Läden in dem UK betreibt, sagte, das Wachstum kam durch über 1 Million neue Kunden, die in dem vergangenen Jahr zu Aldi wechselten, angelockt durch seine einzigartige Kombination aus den niedrigsten Preisen und preisgekrönter Qualität.

Das Unternehmen in Privateigentum sagte, es plant, 2018 in dem UK im Rahmen seiner Pläne, 1.000 Läden bis 2022 zu erreichen, 70 neue Läden zu eröffnen. Für die letzten drei Monate des Jahres ist ein Rekord von 23 Ladeneröffnungen geplant.

Aldi sagte, weitere 150 Läden werden nächstes Jahr unter seiner Initiative 'Project Fresh' eröffnen, ein Investitionsprogramm von 300 Millionen GBP, um mehr Raum in dem Laden für frische, gekühlte und für unterwegs (to go) bestimmte Angebote sowie einfachere Aufmachungen, verbessertes Inventar und hellere, breitere Gänge zu schaffen. Ende 2018 wird es insgesamt 250 Läden in dem neuen Format geben. (ALdi UK)

Veröffentlichungsdatum: 29.09.2017

Schlagwörter

Aldi UK, Einkäufer, Rekordumsätze