Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

AholdDelhaize berichtet starke Umsatzzunahme von 3% in Q4

24. Januar 2019

Nach der Einführung seiner „Leading Together“-Strategie auf seinem „Capital Markets Day“ im November gab Ahold Delhaize heute einen zusammengefassten Nettoumsatz von 16,5 Milliarden EUR für das vierte Quartal (Q4) von 2018 bekannt. Das ist eine Zunahme von 3,0% bei konstanten Wechselkursen gegenüber dem Q4 des Vorjahres.

logo

Insgesamt lieferte das Unternehmen in dem Q4 und für das Gesamtjahr 2018 eine weitere starke Umsatzleistung. Für das Gesamtjahr wurde ein Nettoumsatz von 62,8 Milliarden EUR erreicht, eine Erhöhung um 2,5% bei konstanten Wechselkursen.

Die Niederlande hatten eine solide Leistung mit 3,3% vergleichbarem Umsatzwachstum gegenüber einem starken Q4 des Vorjahres, die in diesem Jahr einen begrenzten negativen Einfluss durch den Zeitpunkt beinhaltet, auf den Neujahr fiel. Albert Heijn vergrößerte den vergleichbaren Umsatz sowohl in Supermärkten als auch online, obgleich es einen etwas geringen Marktanteil für das Gesamtjahr 2018 berichtete.

In Belgien spiegelte sich die Umsetzung von strategischen Plänen zur Verbesserung der betrieblichen Leistung von Delhaize-Läden in einer Zunahme des vergleichbaren Umsatzes von 3,0% für dieses Quartal wider.

In Zentral- und Südosteuropa erhöhte sich der vergleichbare Umsatz um 2,0%, Benzin ausgenommen.

Die Umsatzleistung in den Vereinigten Staaten zeigte weiter guten Schwung mit einem Anstieg des vergleichbaren Umsatzes in dem Q4 um 2,7%, Benzin ausgenommen, der einen leicht begünstigenden Wettereinfluss beinhaltet.

Quelle: AholdDelhaize

Veröffentlichungsdatum: 24.01.2019

Schlagwörter

AholdDelhaize, Umsatz, Quartal