Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ahold Delhaize berichtet starkes Quartal und Steigerung des Gewinns je Aktie für das Gesamtjahr

13. März 2019

Ahold Delhaize, eine der größten Lebensmitteleinzelhandelsgruppen der Welt und einer der Führenden bei Supermärkten sowie Onlinehandel, berichtet ein starkes viertes Quartal und Wachstum der zugrundeliegenden Gewinne je Aktie für das Gesamtjahr 2018 haben sie den Integrationsprozess des Zusammenschlusses im Wesentlichen abgeschlossen und lieferten die versprochenen Synergien.

Logo

Mit Synergieeinsparungen von 432 Millionen EUR 2018 und einer Einsparung der laufenden Kosten von 120 Millionen EUR in dem letzten Quartal sind sie nahe an dem Ziel von 500 Millionen EUR Gesamtsynergien für das Gesamtjahr. Für 2019 werden Kosteneinsparungen von 540 Millionen EUR erwartet.

Mit der Strategie „Leading Together“ liegt der Fokus auf der weiteren Stärkung lokaler Marken durch Beschleunigung der Investitionen in das Omnikanalwachstum.

In dem vierten Quartal wurde ein Nettoumsatz von 16,5 Milliarden EUR erreicht (+3,0% bei konstanten Wechselkursen). Der Nettoumsatz des Onlinehandels ist um 25,0% bei konstanten Wechselkursen gestiegen. Der Betriebsgewinn belief sich auf 627 Millionen EUR (+9,1% bei konstanten Wechselkursen). Die zugrundeliegende Umsatzrendite ist 4,2%, ein Anstieg um 0,2 Prozentpunkte, unterstützt durch Synergien.

In den Niederlanden berichtete Albert Heijn ein weiteres solides Quartal. Die neue Strategie in Belgien greift mit Umsatzwachstum und Erholung der Gewinnspanne. In Zentral- und Südosteuropa wurde das Ladennetzwerk um 130 Läden (vor allem Rumänien und Griechenland) erweitert und die starke Leistung in der Tschechischen Republik ging weiter.

Der gesamte Nettoumsatz im Onlinehandel erreichte 2018 3,5 Milliarden EUR, eine Steigung um 24,8% bei konstanten Wechselkursen, und ist auf gutem Weg, 2021 eine Verdopplung auf rund 7 Milliarden EUR zu erreichen. Für das Gesamtjahr 2018 hatten Ahold Delhaize frei verfügbare Geldmittel von 2,3 Milliarden EUR, eine Zunahme von 24,0% bei konstanten Wechselkursen. Der zugrundeliegende Gewinn pro Aktie (aus laufenden Geschäften) war 1,60 EUR, eine Erhöhung um 29,6% bei konstanten Wechselkursen. Die vorgeschlagene Dividende ist 0,70 EUR, 11,1% mehr als 2017.

Um den gesamten Bericht (auf Englisch) zu lesen, klicken Sie hier.     

Quelle: Ahold Delhaize

Veröffentlichungsdatum: 13.03.2019

Schlagwörter

Ahold, Delhaize, Quartal, Steigerung, Gewinn