Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Ahold Delhaize berichtet starke Ergebnisse für Q3

11. November 2019

Ahold Delhaize, eine der größten Lebensmitteleinzelhandelsgruppen der Welt und ein führendes Unternehmen sowohl bei Supermärkten als auch Onlinehandel, berichtetet für das dritte Quartal (Q3) am 6. November die Ergebnisse. Der Nettoumsatz betrug 16,7 Millionen EUR, eine Zunahme von 2,9% bei konstanten Wechselkursen und der Nettokundenumsatz online ist um 29,5% gestiegen. Die Betriebseinnahmen beliefen sich auf 679 Millionen EUR.

Frans Muller, Präsident und CEO. Foto Ahold Delhaize
Frans Muller, Präsident und CEO. Foto Ahold Delhaize

Frans Muller, Präsident und CEO von Ahold Delhaize, sagte: „Wir sahen eine starke Gesamtleistung bei unseren US-Marken, insbesondere bei Food Lion und Hannaford. Stop & Shop ageiert in einer herausfordernden Handelssituation, aber wir sind zuversichtlich, die Transaktionen zu verbessern, wenn wir uns in das vierte Quartal bewegen. Unser „Re-imagine Stop & Shop“-Programm hatte einen guten Start und wir sind erfreut über die Umsatzsteigerungen, die in den 21 umgestalteten Long-Island-Läden zu sehen sind, deren Leistung mit unseren Erwartungen übereinstimmt.“

„In den Niederlanden blieb unsere Leistung solide mit einer Zunahme von 3,0% bei den vergleichbaren Umsätzen. Der Marktanteil bei Albert Heijn war im Jahresvergleich in dem dritten Quartal schwach, ein verbesserter Trend gegenüber den vorhergehenden Quartalen. Der Nettokundenumsatz online für das Segment ist um 30,7% gestiegen“, sagte Muller.

Quelle: AholdDelhaize

Veröffentlichungsdatum: 11.11.2019

Schlagwörter

Ahold Delhaize, Ergebnisse