Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Ahold Delhaize berichtet ein starkes Quartal mit Verkaufswachstum und höheren Gewinnspannen dank Synergien

11. August 2017

Ahold Delhaize, ein führendes Unternehmen bei Supermärkten und E-Commerce mit marktführenden lokalen Marken in 11 Ländern, veröffentlichte starke Ergebnisse für das zweite Quartal 2017, angetrieben durch eine Verbesserung bei den Umsätzen und Zusammenschlusssynergien, die zu höheren Gewinnspannen führen. Der Nettoumsatz ist um 67,3% auf 16,1 Milliarden EUR gestiegen. Die Nettoeinnahmen sind um 68,2% auf 355 Millionen EUR gestiegen.

Dick Boer, der Hauptgeschäftsführer Foto © Ahold Delhaize
Foto © Ahold Delhaize

Dick Boer, der Hauptgeschäftsführer von Ahold Delhaize, sagte: „Wir sind erfreut, starke Ergebnisse zu berichten. Der Umsatz verbesserte sich generell und die der Gruppe zugrundeliegende Umsatzrendite ist um 30 Basispunkte auf 3,9% gestiegen. Ein Jahr nach dem Zusammenschluss zwischen Ahold und Delhaize ist die Integration der zwei Unternehmen auf sehr gutem Weg und liefert Ergebnisse, da wir uns weiter auf die Stärkung unserer lokalen Marken durch unsere „Better Together“-Strategie fokussieren. Wir erwarten, 2019 Gesamtsynergien von 750 Millionen EUR zu erreichen, wovon 250 Millionen in unsere Marken reinvestiert werden.“
Logo
„Wir blicken mit Zuversicht auf die zweite Hälfte des Jahres und erwarten, dass unsere zugrundeliegende Umsatzrendite für das Gesamtjahr 2017 weitestgehend auf einer Linie mit dem ersten Halbjahr mit 220 Millionen EUR Gesamtsynergien für 2017 liegt. In den Vereinigten Staaten verbesserte sich unsere Umsatzleistung mit der zurückkehrenden Inflation, während die Gewinnspannen auf dem Rücken der starken Synergieeinsparungen größer wurden. Unsere US-Marken sind in einer sich schnell ändernden Wettbewerbslandschaft gut platziert.“ 

Quelle: AholdDelhaize

Veröffentlichungsdatum: 11.08.2017

Schlagwörter

Ahold Delhaize, Quartal, Verkauf, Einzelhandel