Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

AgroFresh Solutions Umsatz in zweitem Quartal 2019 um 15% gestiegen

15. August 2019

AgroFresh Solutions Inc., ein global Führender für Frischelösungen bei O&G, verzeichnete in dem zweiten Quartal 2019 einen Anstieg seines Nettoumsatzes um 15% auf 21,2 Millionen USD und eine Zunahme von 6% auf 60,1 Millionen USD in der ersten Hälfte von 2019 gegenüber den Vorjahreszeiträumen.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

In dem Verkauf dieses Jahr 2019 bis jetzt waren die allgemeinen und administrativen Ausgaben gering gegenüber dem Vorjahreszeitraum und sanken um 7% gegenüber dem Vorjahr.

Der Nettoverlust des zweiten Quartals 2019 war 22,3 Millionen USD im Vergleich zu dem Nettoverlust von 18,4 Millionen in dem Vorjahreszeitraum. Die 2,5-Millionen-Verlust für Fremdwährung in dem zweiten Quartal 2019 und die 3,3 Millionen Gewinn in dem Vorjahreszeitraum ausgenommen, verbesserte sich der Nettoverlust auf Basis eines Jahresvergleichs für das zweite Quartal um 9%. Das angepasste Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibung und Amortisierung (EBITDA) verbesserte sich um 1,9 Millionen USD in dem zweiten Quartal 2019. Der Anstieg war bedingt durch höhere Umsätze gepaart mit geringeren Betriebsausgaben nach Anpassung an einmalige Posten.

logo„Unser zweites Quartal kennzeichnete den Schluss einer starken Saison in der Südhemisphäre. Wir konnten einen Anstieg des Nettoumsatzes von 15% für das zweite Quartal erzeugen, was sich durch die Verzögerung der Ernte in der Südhemisphäre positiv auswirkte, die unser Wachstum im ersten Quartal von 1,5% dämpfte. Der Nettoumsatz war bedingt durch Initiativen der breiteren Streuung, um unsere Tecnidex-Plattform auszudehnen, die während des zweiten Quartals um 29% gegenüber dem Vorjahreszeitraum gewachsen ist, was an der zielgerichteten Expansion in neue Märkte der Südhemisphäre und neuen Verkäufen von Harvista nach den rechtlichen Genehmigungen lag. Wir waren erfreut über die Leistung von SmartFresh, da es leichtes Wachstum trotz des kleineren Apfelertrages in der Südhemisphäre gegenüber dem Vorjahr gab“, kommentierte Jordi Ferre, Hauptgeschäftsführer (CEO).

Quelle: AgroFresh Solutions Inc.

Veröffentlichungsdatum: 15.08.2019

Schlagwörter

AgroFresh Solutions, Umsatz, Quartal