Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Agricoper gibt Überblick über die Tafeltraubensaison 2015

03. Dezember 2015

Die apulische Firma Agricoper, die seit 1938 auf die Produktion und Vermarktung von Tafeltrauben spezialisiert ist, gibt uns einen Überblick über die Saison 2015, die fast beendet ist. Domenico Liturri, Manager Verkauf und Vermarktung von Agricoper, bestätigt gegenüber fruchtportal.de, dass sich die während der Saison erzielten Ergebnisse ganz ausgezeichnet entwickelten, vor allem für die neuen kernlosen Trauben. Seit Jahren steht bei Agricoper die Strategie die Erneuerung der Sorten und die kontinuierliche Suche nach immer besseren Innovationen auf dem Markt im Mittelpunkt.

Agrcoper seedless trauben

2015 war das Debüt der neuen Marke „Lavinia“ und der neuen besonderen Sorte „Cotton Candy“. „Die Sorte hat alle Merkmale, um der zukünftige unbestrittene Protagonist zu werden“, sagt Liturri. „Diese helle kernlose Traube begeistert alle mit ihrem Aroma und ihrem Geschmack von Zuckerwatte und wir sind sehr stolz, der ausschließliche Lizenznehmer in Italien zu sein. Es war das erstes Jahr der Markteinführung dieser Sorte und die Ergebnisse waren furios. Eine Sorte mit einzigartigen und kennzeichnenden Qualitäten, mit denen sie wiedererkannt wird.“  
Agricoper Lavinia

„Außer Cotton Candy haben wir diese Saison auch andere Sorten mit einer sehr guten Rückmeldung angeboten, und das hat uns die richtigen Impulse gegeben, um noch intensiver und mit einer stärkeren Verpflichtung in diese Richtung zu arbeiten. Das Testen und Einführen neuer Sorten ist nun fast zu einer Verpflichtung geworden, um auf so einem umkämpften und qualitativ anspruchsvollen Markt im Spiel zu bleiben.“

Einige Märkte bevorzugen die kernlosen Trauben und viele Firmen passen sich diesem Verbrauchertrend an. Dennoch glaubt Domenico Liturri nicht, dass die Sorten mit Kern im Laufe der Zeit von dem Markt verschwinden werden. „Die Vittoria ist zum Beispiel eine Sorte, die immer noch sehr geschätzt wird. Italia ist mit ihrem muskatartigen Aroma der unbestrittene Protagonist, vor allem in dem Zeitraum zwischen 01. September und 30. Oktober. Sie könnte nur durch einer Veränderung beeinträchtigt werden, d.h. der Vermarktungszeitraum kann sich wegen der Klimaänderung verkürzen.“

Agricoper Tafeltrauben


FirmenlogoAbschließend, da die Saison fast beendet ist, denken wir schon an die Zukunft. „Wir werden weiterhin in unseren Versuchsfeldern mit anderen Sorten arbeiten, die in den nächsten Jahren vermarktet werden könnten. Der Grundsatz für Agricoper ist, die Extraklasse seiner Trauben zu gewährleisten. Dies durch einen Weg, der wirksam Innovation und umweltschonende Anbautechniken vereint. Wir planen nun, innerhalb eines kurzen Zeitraums Investitionen und Erweiterung unserer Produktionslinien zur Optimierung unserer produktiven Prozesse.“
 

www.agricoper.it
 

Veröffentlichungsdatum: 03.12.2015

Schlagwörter

Agricoper, Überblick, Tafeltrauben, Saison, fruchthandel