Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

ABN Amro: Wahre Kostenerfassung – die aktuellen Kosten unserer Lebensmittel

05. November 2018

Nicht weniger als 9 von 10 Niederländern denken, sie werden mehr für Lebensmittel zahlen, um in den nächsten fünf Jahren die Umwelt zu retten. Dennoch sind nur 37% davon überzeugt. Über ein Viertel ist nicht bereit, mehr zu bezahlen, um die Umweltauswirkungen zu verringern und 36% haben sich noch keine Meinung gebildet.

Bildquelle: Shutterstock.com
Bildquelle: Shutterstock.com

Das ergibt eine Untersuchung, die PanelWizard unter 2.065 Verbrauchern im Namen von ABN Amro durchführte, wie die niederländische Bank in ihrem neusten Newsletter Insights berichtet.

Die Aufmerksamkeit für soziale Kosten von Lebensmittelprodukten wird größer

In dem Preis, den die Verbraucher jetzt für Lebensmittel zahlen, sind die „sozialen Kosten“ gewöhnlich nicht einberechnet. Diese „versteckten Kosten“ werden aus dem Sichtfeld der Verbraucher, Erzeuger und Supermärkte genommen. Aufgrund des wachsenden Bewusstseins, dass die Umweltauswirkungen der Lebensmittelproduktion reduziert werden müssen, steht die wahre Kostenerfassung (True Cost Accounting) im Fokus der Aufmerksamkeit. Wenn sowohl die positiven als auch negativen Auswirkungen eines Unternehmens auf die Umwelt deutlich gemacht werden sollen, kann dies monetär ausgedrückt werden, womit deutlicher wird, welche Produkte die Umwelt verschmutzen, erklärt die niederländische Bank.

Diese verschmutzenden Produkte werden dann in der Bilanz einen höheren Preis bekommen und somit weniger attraktiv sein. Laut ABN Amro ist es plausibel, dass dies erst als ein „Schattenpreis“ dient. Auf der Basis dieses Schattenpreises können Erzeuger, Verarbeiter und Supermärkte in Diskussionen einsteigen, um konkrete Nachhaltigkeitsmaßnahmen zu formulieren. Das biete allen Parteien die Möglichkeit, informiertere Produktions- und Einkaufsentscheidungen zu treffen, schreibt ABN Amro.

Quelle: ABN Amro Insights
 

Veröffentlichungsdatum: 05.11.2018

Schlagwörter

ABN Amro, Wahre Kostenerfassung, Kosten, Lebensmittel