Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Abholstationen: OMV kooperiert mit Amazon

07. März 2018

Die OMV erweitert ihr umfassendes Service-Angebot mit der Einführung von Abholstationen für Amazon-Pakete, den sogenannten Amazon Locker. An ausgewählten Tankstellen, zunächst im Großraum München, profitieren OMV Kundinnen und Kunden ab sofort von dem neuen und komfortablen 24/7 Dienst.

Amazon Locker. Foto © OMV Deutschland GmbH
Amazon Locker. Foto © Amazon - OMV Deutschland GmbH

Amazon Locker sind Selbstbedienungsstationen, an die Konsumenten ihre Bestellungen liefern lassen können. Das Angebot gilt sowohl für den normalen Versand, als auch für Amazon Prime Kundinnen und Kunden. Sobald die Sendung (Maße bis max. 42cm x 35cm x 32cm, max. 4,5 kg) im Amazon Locker an der gewünschten OMV Tankstelle deponiert wurde, sendet der Versandhändler dem Empfänger eine E-Mail mit einem individuellem Abholcode zu.

Die Abholstationen befinden sich außerhalb des Tankstellengebäudes und sind 24 Stunden zugänglich. Sendungen, die nicht innerhalb von drei Werktagen nach Zustellung abgeholt werden, gehen automatisch zurück; der Kunde bekommt in diesem Fall den Kaufpreis von Amazon erstattet.

An vier OMV Standorten sind die Paketstationen bereits im Testbetrieb: in München in der Friedrich-Eckart-Straße 39 sowie in der Triebstraße 35a, in Neusäß in der Hauptstraße 9 und in Augsburg in der Donauwörther Straße 197. Eine Ausweitung des Tests auf weitere städtische Großräume ist derzeit in Planung.

Mehr zu Amazon Locker unter www.amazon.de/locker.

Quelle: OMV Deutschland GmbH

Veröffentlichungsdatum: 07.03.2018

Schlagwörter

Abholstationen, OMV, kooperiert, Amazon