Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

52. Generalversammlung des Nationalen Verbands der Importeure/Exporteure von Saint Charles International

18. Januar 2019

Die Nationale Vereinigung der Importeure/Exporteure von Obst und Gemüse (SNIFL) Saint Charles International hielt am 10. Januar 2019 unter dem Vorsitz von Herrn Denis GINARD ihre 52. Generalversammlung ab.

Foto © Saint Charles International
Foto © Saint Charles International

Nachdem den Vorstandsmitgliedern, dem Präsidium und den verschiedenen Kommissionen für die erbrachte Arbeit während dieser letzten Kampagne gedankt wurde, erörterten der Präsident und die Geschäftsleitung gemeinsam die verschiedenen Berichte dieser Versammlung.

Der Tätigkeitsbericht stellte die Gelegenheit für die Mitglieder des Verbands dar, auf die bedeutendsten Veranstaltungen des Jahres sowie die Themen des SNIFL zurückzublicken. 


Foto © Saint Charles International
Präsident Herr Denis GINARD Foto © Saint Charles International

Insbesondere wurde Folgendes erwähnt :

  • Die Präsenz des Verbands im interprofessionellen Verband für frisches Obst und Gemüse, INTERFEL, um hier bei der Einführung und dem Import eine Stimme zu haben und die Besonderheit dieser Familie systematisch anzuerkennen;
  • Die Annäherung mit der Universität von Perpignan oder der AFTRAL (führende Ausbildungsorganisation für Transport und Logistik in Frankreich und Europa), um aktiv an der durch diese Organisationen erbrachten Dynamik teilzunehmen und sie zu begleiten, und zwar durch die Einbe-ziehung der Schüler und Auszubildenden als zukünftige Mitarbeiter, die die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Attraktivität der Plattform unterstützen, in Themen und Überlegungen, die gleichbedeutend mit "Herausforderungen" und "Erfolg" sind.
  • Die Einrichtung eines permanenten « Beschäftigungszentrums » bei Saint-Charles zwei Mal pro Woche, beim Verband oder direkt bei den Mitglieds-unternehmen
  • Die Dynamisierung der Abteilung « Ausbildung » des Verbands, die  seit 2015 bei der DIRECCTE registriert und seit 22. Januar 2018 in der Datenbank DATADOCK* eingetragen ist. Eine Registrierung, die gleichbedeutend ist mit einer "Qualitätsverpflichtung" im Rahmen der durch die SNIFL durchgeführten Schulungen. Während der letzten Kampagne wurden mehr als 130 Personen ausgebildet;
  • Das Engagement des Verbands und der unterzeichnenden Unternehmen bei der Weiterentwicklung des Qualitätskonzepts Saint-Charles im Hinblick auf eine durch die Zertifikations-Organisation SGS anerkannte Service-Kennzeichnung;
  • Die Kommunikations-Entwicklung, wo die Plattform aus Perpignan in Zusammenarbeit mit dem Verband « Syndicat du Lotissement de Saint Charles International » das ganze Jahr über in den wichtigsten Fachmedien der Branche präsent ist;
  • Die verstärkte Präsenz der Plattform auf den wichtigsten internationalen Messen, insbesondere auf der MEDFEL und FRUIT ATTRACTION, wo dank Saint-Charles Export 58 Unternehmen im April in Perpignan und 97 im Ok-tober in Madrid ausstellten...auf der FRUIT ATTRACTION sowie auf der MEDFEL war Saint-Charles Export die führende französische Delegation im Hinblick auf die Anzahl der Aussteller und die dafür reservierten m². Zahl-reiche Besucher konnten sich auf diesen 2 Messen von der sehr hohen Qualität des durch den Verband auf seiner stets überaus gepflegten Ausstellungsfläche realisierten Aspekts « Service/Animation » überzeugen. Begleitete Teilnahmen durch die Region Okzitanien und die städtische Gemeinschaft Perpignan.

Stets im Sinne von Aktionsfähigkeit und Vorausschau hat sich der Verband mit starker Unterstützung durch die Zollbehörden, den DRAAF Okzitanien, den DDPP Ost-Pyrenäen und vor allem die Handelskammer und Stadtgemeinschaft Perpignan für die Einrichtung eines voll funktionsfähigen  Kontrollzentrums eingesetzt, das alle staatlichen Verwaltungen vereint und der Entwicklung der europäischen Vorschriften für die pflanzenschutzrechtliche Kontrolle nachkommt.

Foto © Saint Charles International
Foto © Saint Charles International

Die ersten Auswirkungen hinsichtlich der Verstärkung der Kontrollen waren im Januar 2018 bei Tomaten und im Juni 2018 bei Paprika spürbar.

Diese gesetzlichen Veränderungen, die das ganze Jahr über Auswirkungen auf die Branche haben werden und letztendlich, im Dezember 2019, die Gesamtheit der importierten Pflanzen betreffen werden, werden allen Mitgliedstaaten auferlegt werden.

So werden es die Investitionen in dieses neue Kontrollzentrum Saint Charles International ermöglichen, seinen Status als bedeutende Sicherheitsplattform für Lebensmittel in Europa beim Handel, Transport und der Logistik von frischem Obst und Gemüse zu festigen.

Dieses Kontrollzentrum stellt eine unumgängliche Herausforderung dar für die Attraktivität der Plattform bei allen sowohl französischen, als auch ausländischen Akteuren im Bereich Obst und Gemüse. Es festigt die zentrale Rolle der Verwaltung in der Wertschöpfungskette der Plattform im Import sowie Export und   stärkt die Leistungsfähigkeit von Saint-Charles International in Sachen Lebens-mittelhygiene-und sicherheit auf europäischer Ebene.

Wie bei den von der Plattform vertretenen Themen üblich, und dies ist keine Ausnahme, wurde eine echte öffentlich-private Synergie geschaffen, um die Interessen der Unternehmen und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu wahren.

Während dieses ganzen Abends gab es viele Diskussionsthemen und es fanden lebhafte Debatten statt.

Diese Versammlung war auch eine Gelegenheit, 8 neue Mitglieder im Verband aufzunehmen, womit die Anzahl der Mitglieder von Rechts wegen 72 und die Anzahl der assoziierten Mitglieder 54 beträgt...womit der Beweis erbracht ist, dass dieser seit mehr als 50 Jahren bestehende Verband nichts von seiner Dynamik eingebüßt hat.

Bei dieser Versammlung fand auch eine Wahl statt, bei der der Präsident, Herr Denis GINARD, in seinen Funktionen wiedergewählt wurde. Letzterer zog eine Bilanz dieser 1. zu Ende gehenden Amtszeit, dankte den Mitgliedern für ihr erneutes Vertrauen in eine 2. Amtszeit und insbesondere den Mitgliedern des Präsidiums für ihr Engagement und ihren Einsatz im gewerkschaftlichen Leben zum Wohle des Kollektivs und im Dienste der Mitglieder des SNIFL.

So ging ein herzliches Dankeschön des Präsidenten an Herrn Henri RIBES, 2. Vize-Präsident, an Herrn Gérard FABRE, Schatzmeister, an Herrn Emmanuel EICHNER, Schriftführer, sowie an die Herren Philippe ARROYO und Jean-Luc ANGLES. An Ersteren dafür, dass er 2 Jahre lang als 1. Vizepräsident an seiner Seite war und an den Zweiten für den Eintritt in das Präsidium in dieser Funktion für die nächsten 2 Jahre.

* DDPP : Departement-Direktion zum Schutz der Bevölkerung
* DRAAF : Regionaldirektion für Ernährung, Land-und Forstwirtschaft
* DATADOCK ist eine einzigartige Datenbank zur Vereinfachung der Referenzierung von Ausbildungseinrichtungen. Es handelt sich um eine "Datenbank", die es den Geldgebern der beruflichen Ausbildung ermöglicht, die Einhaltung der 6 im Gesetz definierten Qualitätskriterien durch die Ausbildungseinrichtungen zu überprüfen.

www.public-saintcharlesinternational.com

Quelle: Saint Charles International

Veröffentlichungsdatum: 18.01.2019

Schlagwörter

Generalversammlung, Verband, Importeure/Exporteurem Saint Charles International