Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

4. Europäische Kupfertagung: Wie Kupfer im Pflanzenschutz minimiert werden kann

30. Juli 2019

Am 14. und 15.11.19 kommen europäische Praxis und Forschung in Berlin zusammen, um Strategien zur Kupferminimierung im Pflanzenbau zu diskutieren. 2018 ließ die EU den Naturstoff Kupfer- für weitere sieben Jahre als Pflanzenschutzmittel-wirkstoff zu – verknüpft mit der Beschränkung pro Hektar und Jahr maximal 4 kg einzusetzen.

Bildquelle: Shutterstock.com Pflanz
Bildquelle: Shutterstock.com

Kupfer ist aufgrund seiner besonderen Eigenschaften zur Regulierung gegen Pilzkrankheiten im ökologischen und integrierten Anbau unverzichtbar. Mit Blick auf den Schutz von Boden- und Wasserorganismen sollte so wenig Kupfer wie möglich eingesetzt werden. Während Landwirte in ackerbaulichen Kulturen oder im Gemüsebau Schadorganismen und Krankheiten vor allem durch vielfältige Fruchtfolgen in Schach halten, verlangt die Gesunderhaltung von Dauer- und Spezialkulturen von den Betrieben andere Methoden und Mittel ab: Gefragt sind ganzheitliche Strategien, die etwa die funktionale Biodiversität stärken und bei denen widerstandsfähige Züchtungen und Naturstoff-Präparate eingesetzt werden.

Um erfolgreiche Konzepte zur Kupferminimierung aus Wissenschaft und Praxis aus ganz Europa vorzustellen und neue Ansätze zu entwickeln wie der Kupfereinsatz in Zukunft weiter reduziert werden kann, veranstalten der BÖLW, IFOAM EU und das Julius Kühn-Institut die 4. Europäische Tagung zu Kupfer als Pflanzenschutzmittel.

Am Vormittag des 14.11.2019 wird es dieses Jahr ein Vor-Event geben, das sich der Weiterentwicklung der Strategien zur Gesunderhaltung von Pflanzen im Ökolandbau über Kupfer hinaus widmet (Projekt Kulturnetzwerk).

Die Veranstaltung richtet sich an Praktiker, Fachbehörden, Wissenschaftler und Berater aus den Bereichen Landwirtschaft, Obstbau, Weinbau, Kartoffel-, Gemüse- und Hopfenbau. Wir erwarten circa 100 Teilnehmer aus Europa und der Welt. Konferenzsprache ist Englisch.

Das Tagungsprogramm und mehr Informationen.

14./15. November 2019
Julius Kühn-Institut
Königin-Louise-Str. 19
14195 Berlin
GERMANY

Quelle: BÖLW

Veröffentlichungsdatum: 30.07.2019

Schlagwörter

Europa, Kupfertagung, Kupfer, Pflanzenschutz